BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Das Wasserschloss Mespelbrunn zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Franken. Die Corona-Pandemie will die Besitzerfamilie nutzen, um das alte Bauwerk umfassend zu renovieren.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wasserschloss Mespelbrunn: Sanierung kurz vor Abschluss

Die Renovierungsarbeiten am bekannten Wasserschloss Mespelbrunn im Spessart sind fast abgeschlossen. Die Besitzerfamilie rechnet mit Kosten von rund 200.000 Euro. Führungen durch das Schloss sind seit Pfingsten wieder möglich.

Per Mail sharen
Von
  • Josef Lindner

An einem Turm vom Schloss Mespelbrunn im Landkreis Main-Spessart steht noch ein Gerüst. Ansonsten ist kaum mehr was zu sehen, von den Renovierungsarbeiten. Sie sind weitgehend abgeschlossen. Das Gerüst bleibt voraussichtlich noch ein paar Tage stehen, weil einige Schieferschindeln fehlen. Wegen der mittelalterlichen Dachform muss der Schiefer rundgelegt werden. Diese Technik erfordert besonderes handwerkliches Geschick. Daher ist ein Dachdeckermeister aus Nordrhein-Westfalen ist im Einsatz.

Führungen durch das Schloss wieder möglich

Die Besitzerin des Schlosses, Marie Antoinette Gräfin von Ingelheim, rechnet mit über 200.000 Euro Kosten. Vieles habe sie in Eigenleistung gemacht. So hat die Gräfin mit Ihren Kindern beispielsweise Balken gestrichen. Der Holzwurm hatte einigen Dachbalken stark zugesetzt. Mit dem Holz aus dem eigenen Wald wurde das Dach ersetzt.

Zum Erhalt des Wasserschlosses tragen Waldbewirtschaftung und Eintrittsgelder bei. Führungen sind seit Pfingsten wieder möglich. Allerdings können Fragen zum Schloss nur im Freien gestellt werden. In den Innenräumen darf aus Infektionsschutzgründen nur der Schlossführer sprechen.

Schloss diente bereits als Filmkulisse

Für den 19. Juni ist eine Hamlet Aufführung vor der Schlosskulisse geplant. Karten können ausschließlich telefonisch unter 0171/1160619 im Vorverkauf gebucht werden. Das Schloss Mespelbrunn ist mit dem Film "Ein Wirtshaus im Spessart" aus dem Jahr 1958 berühmt geworden, da das Schloss als Filmkulisse diente.

© BR
Bildrechte: BR

Wasserschloss Mespelbrunn von innen

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!