BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Ulrich Perrey
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Ulrich Perrey

Symbolbild Warnstreik IG Metall

Per Mail sharen

    Warnstreiks der IG Metall: Ein Schwerpunkt ist Niederbayern

    Die IG Metall in Bayern setzt diese Woche die Warnstreiks in der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie fort. Sie will den Druck auf die Arbeitgeber aufrecht erhalten. Ein Schwerpunkt der Warnstreiks liegt in Niederbayern.

    Per Mail sharen
    Von
    • Norbert Bauer
    • BR24 Redaktion

    In der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie setzt die IG Metall in Bayern auch in dieser Woche die Warnstreiks fort. Sie will den Druck auf die Arbeitgeber aufrecht erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung vom Montag. Am heutigen Dienstag liegt demnach ein regionaler Schwerpunkt der Warnstreiks wieder in Niederbayern.

    Warnstreiks, Kundgebungen und Aktionen in ganz Niederbayern

    So sollen insbesondere in der Region Passau in mehreren Betrieben und in allen Schichten Warnstreiks und Kundgebungen stattfinden. Aktionen sind bei Rohde und Schwarz in Teisnach, bei Bartec in Gotteszell (beide Landkreis Regen), bei Webasto und Edscha in Hengersberg (beide Landkreis Deggendorf) sowie bei MAN und Liebherr in Deggendorf geplant. Im westlichen Niederbayern soll es bei Mahle Behr in Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim einen digitalen Warnstreik geben, hieß es.

    Positionen der Tarifpartner liegen noch auseinander

    Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Lohn oder bei Betrieben in der Krise eine entsprechende Verkürzung der Arbeitszeit. Die Arbeitgeber bieten nach einer Nullrunde in diesem Jahr Lohnerhöhungen erst ab 2022 an, die aber noch nicht beziffert sind. Zudem fordern sie, dass Krisenbetriebe bei bestimmten Bilanzzahlen ohne Nachverhandlungen mit der IG Metall automatisch vom Tarifvertrag abweichen können.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!