BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Wallersdorf bewirbt sich als Standort für BMW-Versorgungszentrum | BR24

© BR/Konstantin König

Der Markt Wallersdorf wirft seinen Hut als Standort für ein neues BMW-Versorgungszentrum für E-Mobilität in den Ring. Das soll in direkter Nähe zum Werk in Dingolfing gebaut werden, wo der Autobauer die Elektro-Antriebsproduktion ausbaut.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wallersdorf bewirbt sich als Standort für BMW-Versorgungszentrum

Der Markt Wallersdorf will Standort für ein neues BMW-Versorgungszentrum für E-Mobilität werden. Das soll in direkter Nähe zum Werk in Dingolfing gebaut werden, wo BMW die Elektro-Antriebsproduktion ausbaut.

Per Mail sharen
Teilen

Der Markt Wallersdorf bewirbt sich als Standort für ein neues BMW Versorgungszentrum für E-Mobilität. Die Marktratsmitglieder haben in einer Sitzung mit 13 zu acht Stimmen den Weg dafür freigemacht. Das bestätigt Bürgermeister Ottmar Hirschbichler auf BR-Anfrage.

Bewerbungsfrist endet

Im Umkreis von 30 Kilometern rund um das Werk in Dingolfing sucht BMW einen geeigneten Standort. In dem neuen Versorgungszentrum werden Teile gelagert, die für den Bau von Elektroautos benötigt werden. Bauherr wäre dann aber nicht BMW, sondern ein Investor. Die Bewerbungsfrist für den Standort endet Ende Februar, deswegen musste sich Wallersdorf jetzt entscheiden.

Mehr Gewerbesteuer und mehr Verkehr?

Laut Bürgermeister Hirschbichler würde das neue Versorgungszentrum neue Gewerbesteuereinnahmen generieren und Arbeitsplätze schaffen. Kritische Stimmen fürchten den zunehmenden Verkehr in der Gegend.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!