BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Waldbrand nahe Munitionsgelände bei Feucht | BR24

© News5

In der Nähe von Feucht (Lkr. Nürnberger Land) hat der Wald gebrannt. Betroffen war eine rund vier Hektar große Fläche. Der Brand brach neben militärischem Sperrgebiet aus.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Waldbrand nahe Munitionsgelände bei Feucht

In der Nähe des Munitionsgeländes in Feucht im Landkreis Nürnberger Land hat heute ein Waldstück gebrannt. Weil das Gebiet mit Munition und Sprengstoff belastet ist, gestaltet sich die Löscharbeiten äußerst schwierig.

Per Mail sharen

Auf einer Fläche von etwa zwei Hektar war ein Kiefernwald in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. Die Löscharbeiten gestalteten sich den Angaben zufolge sehr schwierig, weil das Gelände mit Munition und Sprengstoff belastet ist.

Stundenlange Löscharbeiten

Um das brennende Waldstück nicht betreten zu müssen, rückte die Bereitschaftspolizei mit einem Wasserwerfer an. Mit zwei auf Feuerwehrfahrzeugen montierten Löschkanonen gelang es den mehr als 60 Einsatzkräften schließlich, den Brand nach mehr als sechs Stunden zu löschen. Ein Polizeihubschrauber koordinierte den Einsatz aus der Luft.

Brandursache unklar

Um ein Wiederaufflammen des Brandes zu verhindern, ist die Feuerwehr auch in den Abend hinein noch im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Weshalb das Feuer ausbrach, ist derzeit noch unklar.