Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

"Wald vor Windkraft": Bürgerbegehren in Eltingshausen gestartet | BR24

© Anke Gundelach/BR-Mainfranken

Bürger aus Eltingshausen studieren Planungen zum Bau von zwei Windrädern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Wald vor Windkraft": Bürgerbegehren in Eltingshausen gestartet

"Wald vor Windkraft" – unter diesem Motto kämpft eine Bürgerinitiative im Oerlenbacher Ortsteil Eltingshausen dagegen, dass ihr Wald zwei geplanten Windrädern zum Opfer fällt. Konkret geht es um eine Fläche von zwei Hektar, die gerodet werden würde.

Per Mail sharen

Für das Windkraftprojekt im Wald bei Eltingshausen will die Energieallianz Bayern nun zeitnah den Genehmigungsantrag stellen. Knapp zwei Hektar müssten nach Angaben der Energieallianz Bayern für die beiden Anlagen gerodet werden.

Initiative will Unterschriften für Bürgerbegehren sammeln

Viele Bürger aus Eltingshausen wollen verhindern, dass Bäume gefällt werden. 32 kamen am Sonntag zur Gründungsversammlung der Initiative "Wald vor Windkraft" im Gasthof Steinernes Haus. Noch in dieser Woche soll eine Unterschriftensammlung beginnen. Für ein erfolgreiches Bürgerbegehren wären rund 500 Unterschriften nötig. Um die zusammenzubekommen, wollen die Aktivisten auch von Haus zu Haus gehen.

© Anke Gundelach/BR-Mainfranken

Zwei geplante Windkraftanlagen erhitzen die Gemüter im Oerlenbacher Ortsteil Eltingshausen (Landkreis Bad Kissingen). Bei einer Infoveranstaltung hatten die Verantwortlichen Mühe, die Bedenken der Bürger auszuräumen.

Rund um Oerlenbach sollen fünf Windräder aufgestellt werden

Die Gemeinde Oerlenbach hatte mit der Energieallianz Bayern als Betreiber eine Vereinbarung über insgesamt fünf Windkraftanlagen getroffen. Drei davon stehen bereits im Ortsteil Rottershausen und gingen Ende 2016 in Betrieb. Für den Bereich Eltingshausen war die Standortsuche schwieriger und langwieriger. Für den Waldstandort sprachen am Ende hauptsächlich Artenschutzgründe, wie ein Biologe bei einer Informationsveranstaltung am 27. Mai ausführte. So dienen die Ackerflächen um Eltingshausen unter anderem dem Rotmilan als Jagdrevier.