BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Während der Krise: Starke Nachfrage nach Rechtsberatung | BR24

© dpa/pa
Bildrechte: dpa/pa

Geschlossene Kitas und Schulen seien für Bauarbeiter, die nicht aus dem Homeoffice arbeiten könnten ein besonderes Problem, so die Gewerkschaft.

Per Mail sharen

    Während der Krise: Starke Nachfrage nach Rechtsberatung

    Während der Corona-Krise haben viele Beschäftigte in Mittelfranken bei der Gewerkschaft IG Bau rechtlichen Beistand gesucht. Vor allem aus Branchen, in denen Arbeiter nicht im Homeoffice arbeiten können.

    Per Mail sharen
    Von
    • Julia Demel
    • Jonas Miller

    Die Corona-Krise hat viele Fragen und Probleme aufgeworfen. Manche lassen sich nur mit rechtlicher Hilfe klären, vor allem, wenn es um den Arbeitgeber geht. Insgesamt 2.010 Mal kamen die Rechtsberaterinnen und Rechtsberater der Gewerkschaft IG Bau im vergangenen Jahr in Mittelfranken zum Einsatz.

    Die meisten Beratungen hätten per Telefon stattgefunden, gab die Gewerkschaft in einem Schreiben an. Laut der Bezirksvorsitzenden der IG Bau, Iris Santoro, ging es dabei vor allem um Verdienstausfälle, nicht gezahlte Löhne in der Quarantäne und das Kurzarbeitergeld.

    Großes Problem für Arbeiter ohne Homeoffice

    Aber auch fehlende Atemschutzmasken und Probleme mit der Kinderbetreuung hätten die Arbeitnehmer beschäftigt. Geschlossene Kitas und Schulen seien für Bauarbeiter und Reinigungskräfte, die nicht aus dem Homeoffice arbeiten könnten ein besonderes Problem, so die Gewerkschaft.

    Santoro appelliert an die Beschäftigten sich auch in der Corona-Krise um ihre Belange zu kümmern: "Arbeitgeber dürfen die Krise nicht als Vorwand nutzen, um das Personal um seine Rechte zu bringen."

    Bundesweit 70.000 Anfragen

    Bundesweit wurden rund 70.000 Streitfälle von der IG Bau bearbeitet, teilt die Gewerkschaft mit. Demnach landeten rund ein Siebtel der Streitfragen vor Gericht. Insgesamt wurden für Mitglieder der Gewerkschaft 19 Millionen Euro erstritten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!