BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

In der Würzburger Augustinerkirche soll ein Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare stattfinden. Einen Tag vor dem Gottesdienst haben Unbekannte ein Plakat zum Protest gegen das Segnungsverbot von der Tür der Kirche gerissen.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor Segnungsgottesdienst: Sachbeschädigung an Würzburger Kirche

In der Würzburger Augustinerkirche soll ein Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare stattfinden. Einen Tag vor dem Gottesdienst haben Unbekannte ein Plakat zum Protest gegen das Segnungsverbot von der Tür der Kirche gerissen.

3
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

An der Tür der Würzburger Augustinerkirche war ein Transparent befestigt. "Wir können doch gar nicht anders als segnen!", stand darauf. Das Plakat nahm Bezug auf den Protest gegen das Segnungsverbot für gleichgeschlechtliche Paare. Am Montagabend ist in der Kirche ein Segnungsgottesdienst im Rahmen der bundesweiten Aktion #liebegewinnt geplant. Einen Tag vor dem Gottesdienst haben Unbekannte das Plakat von der Kirchentür gerissen.

Plakat trotz belebter Innenstadt entfernt

Laut Bruder Peter Reinl sei das Plakat am Sonntagnachmittag trotz belebter Innenstadt von der Tür entfernt worden. Der Würzburger Augustinerorden hat nun Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung und Diebstahl erstattet.

Plakat hängt seit Karsamstag an Kirchentür

Die Augustiner hatten das Plakat am Karsamstag angebracht und den Bogen über der Kirchentür mit Regenbogenfarben geschmückt. Menschen klebten daraufhin ein gutes Dutzend Herzen auf das Transparent. Diese habe man nun zum Teil am Boden gefunden, sagte Reinl. An dem geplanten Gottesdienst wolle man festhalten, so der Ordensmann.

Aktion #liebegewinnt

Mit der bundesweiten Aktion #liebegewinnt protestieren Gemeinden gegen ein Papier der Glaubenskongregation, das das Verbot der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare bekräftigt hat. In Unterfranken finden insgesamt sieben Segnungsgottesdienste statt.

Sieben Segnungsgottesdienste in Unterfranken

So wird etwa in der Jugendkirche im Kilianeum in Würzburg ein Segnungsgottesdienst gefeiert (Montag, 19.00 Uhr) und in der Kirchengemeinde in Würzburg-Heidingsfeld (St. Laurentius, Montag, 19.00 Uhr). "Segungsgottesdienst für alle Liebenden, egal welchen Geschlechts, Hautfarbe oder sexueller Orientierung. Wir wollen das Leben und eure Liebe feiern", lautet in St. Laurentius etwa das Motto.

Auch "kross", die Jugendkirche in Schweinfurt, feiert einen Segnungsgottesdienst (Montag, 17.00 bis 20.00 Uhr), genauso wie Kirchengemeinden in Wertheim (18.30 Uhr), Langenprozelten und auf dem Marktplatz in Großostheim. Das Jugendhaus St. Kilian in Miltenberg feiert den Segnungsgottesdienst am 16. Mai um 19.30 Uhr.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!