BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vor 72 Jahren wurde das KZ Dachau befreit | BR24

© BR

Befreite KZ-Insassen 1945

Per Mail sharen

    Vor 72 Jahren wurde das KZ Dachau befreit

    Mit einer Kranzniederlegung beginnen heute Abend die Gedenkfeierlichkeiten anlässlich der Befreiung des KZ Dachau vor 72 Jahren. Höhepunkt ist dann am Sonntag die Befreiungsfeier des Internationalen Dachau-Komitees. Von Thies Marsen

    Per Mail sharen

    Dachau war eines der ersten Konzentrationslager der Nationalsozialisten, und es bestand bis in die letzten Tage des Nazi-Regimes. Innerhalb von zwölf Jahren wurden hier mehr als 200.000 Menschen inhaftiert, gedemütigt und gefoltert. Über 40.000 wurden ermordet.

    Noch gibt es Menschen, die dieses Grauen selbst erlebt haben. Sie werden dieses Wochenende ihrer ermordeten Mithäftlinge gedenken. Heute Abend findet um 17 Uhr eine Kranzniederlegung statt - auf dem ehemaligen Appellplatz an der Urne mit der Asche des unbekannten Häftlings. Um 18 Uhr werden außerdem feierlich Kränze am Leitenberg und am Waldfriedhof in Dachau-Etzenhausen abgelegt.

    Der beeindruckende Zeitzeuge Ernst Grube spricht

    Bei der großen Gedenkfeier am Sonntag wird dann unter anderem der kommissarische Vorsitzende des Lagerkomitees, der Münchner Holocaust-Überlebende Ernst Grube sprechen. Außerdem gibt es mehrere Gottesdienste der christlichen Kirchen und eine Gedenkfeier der Israelitischen Kultusgemeinde auf dem einstigen Lagergelände.

    Zum Abschluss findet ein Tag der Begegnung statt in der Dachauer Jugendbegegnungsstätte. Sie trägt den Namen "Max-Mannheimer-Haus" und ist benannt nach dem im vergangenen Sommer verstorbenen Dachau-Überlebenden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich.