BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vor 20 Jahren: Landesgartenschau in Memmingen | BR24

© BR/Florian Regensburger

Vor 20 Jahren war Landesgartenschau in Memmingen - mit 1,3 Millionen Besuchern eine der erfolgreichsten aller Zeiten. Aus dem Park im Auenbereich entlang der Memminger Aach ist ein beliebtes Freizeitgebiet der Memminger geworden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor 20 Jahren: Landesgartenschau in Memmingen

Eine Landesgartenschau in unserer Stadt? Viele Städte winken da ab, zu teuer, keine Akzeptanz. So war das anfangs auch in Memmingen. Doch bald stellte sich heraus, die Landesgartenschau 2000 ist bis auf den heutigen Tag ein Gewinn für die Stadt.

Per Mail sharen

Die Landesgartenschau in Memmingen vor 20 Jahren war mit 1,3 Millionen Besuchern eine der erfolgreichsten aller Zeiten. Heuer ist aus dem langgezogenen Park im Auenbereich entlang der Memminger Aach ein beliebtes Freizeitgebiet der Memminger geworden, viele kommen regelmäßig, um sich zu erholen.

Blumenmeere, wo einst Brachflächen waren

Heute heißt das Gelände "Stadtpark Neue Welt”. Auf einer Brachfläche, wo einst eine Kläranlage lag, waren Blumenmeere, Gartengestaltungen und Wasseranlagen enstanden, mit Riesenrad und einem Skaterpark, den es noch heute gibt. Eröffnet hat die Landesgartenschau zusammen mit Alt-OB Holzinger und dem früheren Ministerpräsidenten Stoiber der Memminger und damalige Landwirtschaftsminister Josef Miller.

Anfangs gab es Widerstände

Dabei hatte es durchaus Widerstände gegen eine Landesgartenschau in Memmingen gegeben. Würde sie sich auf der vorgesehenen Fläche überhaupt realisieren lassen? Ginge die Stadt vielleicht ein zu hohes finanzielles Risiko ein? Das Projekt war umstritten. Doch dann war die Nachfrage war sehr groß. In der Stadt Memmingen mit ihren 40.000 Einwohnern wurden 30.000 Dauerkarten verkauft.

Die Landesgartenschau 2000 - noch heute ein Gewinn für Memmingen

Letztendlich erzielte die Stadt schon während der Landesgartenschau von April bis August 2000 einen Gewinn. Heute ist das Areal, das sich über eineinhalb Kilometer vom Rand der Altstadt bis in den nördlichsten Stadtteil Amendingen erstreckt, Spielwiese für Jogger, Radler und viele andere Erholungssuchende.