Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Von Nigeria nach Augsburg: Führungswechsel bei der IHK Schwaben | BR24

© IHK Schwaben

Nächstes Jahr geht Peter Saalfrank (links) in Rente, sein Nachfolger wird Marc Lucassen sein, ein erfahrener IHK-Mann

Per Mail sharen

    Von Nigeria nach Augsburg: Führungswechsel bei der IHK Schwaben

    Marc Lukassen soll der neue Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben werden. Peter Saalfrank geht nächstes Jahr in Rente. Lukassen leitet zur Zeit unter anderem die Auslandsvertretung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Nigeria.

    Per Mail sharen

    Stabwechsel bei der Industrie- und Handelskammer Schwaben: Peter Saalfrank, der bisherige Hauptgeschäftsführer, wird sein Amt zum Jahreswechsel an Marc Lucassen übergeben. Saalfrank wird im kommenden Jahr nach rund 19 Jahren an der Spitze der bayerisch-schwäbischen IHK in den Ruhestand treten. Lucassen ist aktuell von der Vollversammlung der IHK Schwaben zum neuen Hauptgeschäftsführer bestellt worden.

    Lucassen setzt sich gegen 100 Bewerber durch

    Laut IHK hat sich der 47-Jährige damit in einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter 100 Bewerbern durchgesetzt. Lucassen leitet aktuell noch die Delegation der Deutschen Wirtschaft, die Auslandsvertretung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Nigeria. Er wird zum 1. Januar seine neue Position antreten.

    Neuer Hauptgeschäftsführer ist Chemiker und Wirtschaftsexperte

    Der Schwabe Lucassen hat nach seinem Abitur in Neusäß die Fächer Chemie und Wirtschaft studiert und an der TU München promoviert und international Berufserfahrung gesammelt. Für IHK-Präsident Andreas Kopton ist die Kammer mit dieser Personalentscheidung gut aufgestellt: Mit den fünf Fokusthemen Fachkräftesicherung, Internationales, Digitalisierung, Energie und Mobilität habe sich die IHK Schwaben für die kommenden Jahre ein klares Programm gegeben, Lucassen sei die richtige Persönlichkeit an der Spitze des Teams.