Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Von Lawine verschüttet - Tourengeher retten Bewusstlosen | BR24

© BRK Berchtesgadener Land

Tourengeher retten bewußtloses Lawinenopfer

Per Mail sharen
Teilen

    Von Lawine verschüttet - Tourengeher retten Bewusstlosen

    Dieser 53-jährige Skitourengeher aus Oberösterreich hatte am Wochenende großes Glück: Er war am Hochkalter bei Ramsau von einer Lawine verschüttet worden. Andere Tourengeher hatten das beobachtet und retteten ihn.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der aus Oberösterreich stammende Tourengeher war in rund 2.000 Metern Höhe am Hochkalter unterwegs, als sich die Lawine löste. Er wurde fast komplett verschüttet - nur ein Bein von ihm ragte heraus.

    Zu seinem Glück hatten fünf weitere Skitourengeher den Unfall beobachtet und konnten den Bewusstlosen schnell retten. Sie leisteten erste Hilfe.

    Warnung vor Lawinen

    Wie das BRK mitteilte, war es für die Bergwacht zunächst nicht möglich, wegen des starken Windes die Unfallstelle direkt anzufliegen. Nach mehreren Versuchen konnte der nach erster Einschätzung leicht verletzte Mann aber doch mit dem Polizeihubschrauber ins Tal gebracht werden.

    Gestern herrschte in den Alpen Lawinenwarnstufe 3 - heute hat der Lawinenwarndienst die Gefahr auf Lawinenwarnstufe 2 herabgestuft.