BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

"Vom Winde verweht" in neuer Übersetzung | BR24

© BR/Barbara Leinfelder

Weltliteratur oder gute Unterhaltung? Zu den Büchern, über die in diesem Sinn gern gestritten wird, gehört Margaret Mitchells Roman "Gone with the wind". Jetzt ist das Epos in neuer Übersetzung erschienen, "Vom Wind verweht".

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Vom Winde verweht" in neuer Übersetzung

"Vom Winde verweht“, diese Südstaaten-Geschichte aus der Feder der Schriftstellerin Margaret Mitchell ist spätestens seit der Verfilmung ein Klassiker. Ein Augsburger hat den Roman neu übersetzt und ihn so wieder näher an das Original gebracht.

Per Mail sharen
Teilen

"Vom Wind verweht" - schon beim Titel hat der Augsburger Andreas Nohl in seiner neuen Übersetzung Margaret Mitchells Südstaatenepos den Rotstift angesetzt. Das "E", das nun fehlt, passe nicht mehr, sagt Nohl. Der Spezialist für schwierige Übersetzungen hat sich der Aufgabe gemeinsam mit seiner Frau Liat Himmelheber gestellt. Es ist die erste deutsche Übersetzung seit 1937. Das Original ist 1936 erschienen und wurde bis heute mehr als 30 Millionen Mal verkauft.  Solch einen Roman neu zu deuten, ist schwer.

Keine Schnulze, sondern fesselnde Gesellschaftskritik

Weil 70 Jahre nach dem Tod von Margaret Mitchell die Rechte frei wurden, war eine Neuübersetzung  möglich. Andreas Nohl zögerte nicht lange und stürzte sich in die Arbeit. Im Verlauf der Arbeit wuchs seine Überraschung, "was für ein gutes Buch das ist und dass es vollkommen fehleingeschätzt wird." Das Buch beschreibe den Kernkonflikt in den USA, die Spaltung der Gesellschaft.

Klare Sprache, nah an Mitchells Original

Die knapp 1.300 Seiten Neuübersetzung der Augsburger bleibt nah am Original. Sie zeigt, dass die Journalistin Margret Mitchell sehr klar, gar nicht schwülstig geschrieben hat. Auch eine Neuverfilmung kann sich Nohl auf Grundlage der neuen Übersetzung vorstellen und würde sich dann keinen geringeren als Kult-Regisseur Quentin Tarantino wünschen.

Die Neuübersetzung "Vom Wind verweht" gibt es ab dem 2. Januar im Buchhandel.