BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Vollsperrung und zwei Verkehrsunfälle auf der A3 | BR24

© Ralf Hettler

Unfall auf der A3 bei Waldaschaff

8
Per Mail sharen

    Vollsperrung und zwei Verkehrsunfälle auf der A3

    Nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Pkw war die A3 bei Waldaschaff am späten Abend voll gesperrt. Zwei Personen wurden schwer verletzt, eine davon lebensbedrohlich. Bei Weibersbrunn kam es dann in der Folge zu einem weiteren schweren Unfall.

    8
    Per Mail sharen

    Ein Unfall mit mehreren Pkw führte zu einer Vollsperrung der A3. Laut Polizeibericht war ein VW gegen 21.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Weibersbrunn und Bessenbach/Waldaschaff in Fahrtrichtung Frankfurt mit offenbar hoher Geschwindigkeit rechts gegen die Außenleitplanke geprallt. Ein BMW prallte daraufhin in den Wagen, als er zurück auf die Fahrbahn schleuderte. Drei weitere Fahrzeuge wurden unmittelbar danach durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Die beiden Insassen des VW erlitten bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Der Fahrer schwebt in Lebensgefahr. Er kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

    Folgeunfall auf der A3 bei Weibersbrunn

    Gegen 22:10 Uhr wurde dann ein weiterer Verkehrsunfall zwischen der Rastanlage Spessart und der Anschlussstelle Weibersbrunn gemeldet – ebenfalls in Fahrtrichtung Frankfurt. Hier war ein Pkw unter einen Lastwagen gefahren. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!