Bild

Straßenschilder an der A9-Auffahrt Fischbach mit Sperrhinweis
© BR-Studio Franken/Nicole Schmit

Autoren

Nicole Schmitt
© BR-Studio Franken/Nicole Schmit

Straßenschilder an der A9-Auffahrt Fischbach mit Sperrhinweis

Die A9 nahe Nürnberg musste wegen Bauarbeiten in der Nacht von Samstag (10.11.18) auf Sonntag (11.11.18) voll gesperrt werden. Die Sperrung wurde zwischen den Autobahnkreuzen Nürnberg und Nürnberg-Ost eingerichtet. Von 22.00 bis 6.30 Uhr waren davon beide Fahrtrichtungen betroffen. Auf Anfrage teilte das Polizeipräsidiums Mittelfranken mit, dass die Abbrucharbeiten erfolgreich verlaufen sind. Am frühen Morgen konnte zunächst die Fahrbahn Richtung München wieder freigegeben werden, seit 7.30 Uhr ist die Autobahn auch in Richtung Berlin wieder frei befahrbar.

Brücken-Neubau dauert bis Ende 2019

Grund für die Sperrung: Die Brücke der Kreisstraße N5 wurde abgebrochen, die bei Fischbach die A9 überquert. Im nächsten Frühjahr soll dann mit dem Bau einer neuen Brücke begonnen werden, der nach Angaben der Autobahndirektion bis Ende 2019 dauern soll. Solange wird für die Kreisstraße eine Behelfsbrücke genutzt, die bereits im Laufe des Jahres errichtet wurde.

Autoren

Nicole Schmitt

Sendung

Rundschau vom 10.11.2018 - 18:30 Uhr