BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Volle Innpromenade: Polizei Passau wird verstärkt kontrollieren | BR24

© BR/Martin Gruber

Weil die Innpromenade in Passau vergangenes Wochenende stark besucht war, kündigte die Polizei jetzt stärkere Kontrollen an. Es werden Maskenpflicht, Alkoholverbot, und Kontaktbeschränkungen überwacht, heißt es.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Volle Innpromenade: Polizei Passau wird verstärkt kontrollieren

Der Massenauflauf letztes Wochenende an der Innpromenade in Passau mitten in der Corona-Pandemie hat Folgen. Die Polizei wird die Kontrollen auf der beliebten Flaniermeile verstärken.

4
Per Mail sharen
Von
  • Martin Gruber
  • BR24 Redaktion

Das milde Wetter hat viele Menschen am vergangenem Wochenende nach draußen getrieben. Die Passauer Innpromenade war ein begehrtes Ziel. Dicht an dicht drängten sich die Menschen - und das mitten in der Corona-Pandemie. Das hat nun Konsequenzen: Die Polizei kündigt an, die Kontrollen auf der beliebten Flaniermeile zu verstärken.

Polizei will Verstöße konsequent ahnden

Geschaut werde vor allem, ob sich die Innpromenade-Besucher an die Maskenpflicht, das Alkoholverbot, die Kontaktbeschränkung und an das Abstandsgebot halten. Polizeistreifen werden festgestellte Verstöße auch konsequent anzeigen, heißt es.

Die Passauer Polizei appellierte nochmals eindringlich an die Bürger und Bürgerinnen, sich weiterhin - trotz sinkender Infektionszahlen - an bestehende Vorschriften zu halten und so einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten.

"Grenzwertige Situation" am Wochenende

Vergangenes Wochenende sprach die Polizei von einer "grenzwertigen Situation". Hunderte Spaziergänger und Sonnenhungrige - vor allem Studenten - hatten die Innpromenade in Passau bevölkert. Mit Maskenpflicht und Abstandhalten hielten es sehr viele eher locker.

Maskenpflicht und Alkoholverbot in Passau

In der Stadt Passau ist seit Oktober per Allgemeinverfügung festgelegt, an welchen üblicherweise stark frequentierten öffentlichen Plätzen Maskenpflicht und Alkoholverbot gilt. Hierzu zählen auch die Innpromenade von der Uni-Mensa bis zur Ortsspitze sowie der Donaukai bis zur Oberen Donaulände.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!