Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

"Vogelphilipp" aus Landshut erkennt jede Vogelstimme | BR24

© BR

Wissen Sie, was in ihrem Garten so alles zwitschert und singt? Der neue Vogelstimmenservice des Bund Naturschutz in Bayern kann da weiterhelfen: Einfach eine Aufnahme an den "Vogelphilipp" schicken und schon gibt es Aufklärung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Vogelphilipp" aus Landshut erkennt jede Vogelstimme

Wissen Sie, was in ihrem Garten so alles zwitschert und singt? Der neue Vogelstimmenservice des Bund Naturschutz in Bayern kann da weiterhelfen: Einfach eine Aufnahme an den "Vogelphilipp" schicken und schon gibt es Aufklärung.

Per Mail sharen

Wenn Philipp Herrmann im Landshuter Hofgarten in seiner Mittagspause sitzt, dann wird der Angestellte auf einmal zum ehrenamtlichen "Vogelphilipp" des Bund Naturschutz. Über sein Handy bekommt er täglich über 50 Anfragen von Menschen, die wissen wollen, welcher Vogel in ihrem Garten zwitschert. Der "Vogelphilipp" hört sich die Aufnahmen an. Seine Antwort versendet er per WhatsApp: "Schönen guten Tag, hier singt eine Singdrossel. Man erkennt sie an den drei bis fünf Wiederholungen der einzelnen Strophen."

Drei Schritte zur Vogelstimme

Die Vogelstimmen-Hotline ist ein Projekt des Bund Naturschutz. Kostenlos erhält man per WhatsApp Informationen zu den Vogelstimmen. Philipp Herrmann will Spaziergängern damit wieder ein Gefühl für die Vogelarten geben, die um uns und mit uns leben.

Wenn man Philipp Herrmann kontaktieren will, hat man nur drei Dinge zu beachten:

1. Telefonnummer des "Vogelphilipp" zu den Kontakten hinzufügen: 0160/4424450

2. Vogelgesang mit WhatsApp aufnehmen und an den "Vogelphilipp" senden.

3. Die Antwort des Experten abwarten

Mit WhatsApp junge Menschen für Vogelwelt gewinnen

In Landshut ist Herrmann als "Vogelphilipp" bekannt. Mit seinem WhatsApp-Service will er jetzt auch junge Menschen für die Vogelwelt begeistern. Inzwischen gibt es zwar extra Vogelstimmenapps für Handys - doch die funktionieren nicht immer:

"Weil die Vögel viele verschiedene Dialekte haben, weil zu viele Hintergrundgeräusche da sind oder gleichzeitig singen. Das macht es der Technik noch sehr schwer das auseinander zu halten. Da hat das menschliche Ohr noch einen entscheidenden Vorteil." Philipp Herrmann, Vogelstimmenexperte

"Vogelphilipp" liefert Informationen zu Vogelstimmen

Auch Vögel haben Dialekte, meint der Vogelstimmexperte. So singe der Buchfink in Bayern anders, als der im Norden. Der "Vogelphilipp" hört den Unterschied und liefert in seinen Antworten zusätzliches Wissen. So entscheidet bei den Vögeln der Gesang, wer mit wem Hochzeit feiert:

"Entscheiden tut letztlich das Weibchen dann und sagt: Der Gesang gefällt mir besser und der nicht so gut. Und dann wählt sie ihren Partner aus - denn es singen nur die Männchen und machen ihren Reviergesang." Philipp Herrmann, Vogelstimmenexperte

Vogelstimmen im Schlaf lernen

Im Landshuter Hofgarten hat für Philipp Herrmann damals alles angefangen, als er bei einer Vogelstimmenwanderung des Bund Naturschutz mit dabei war. Von diesem Zeitpunkt an war er gefesselt von den Vögeln. Eine Vogelstimmen-CD hat ihm bei seinem jetzigen Wissen geholfen:

"Da hat immer eine Person vorher gesagt: Jetzt singt das Rotkehlchen oder jetzt singt die Singdrossel, und danach kam der Gesang. Das war perfekt zum Lernen und das habe ich abends, als ich ins Bett gegangen bin in den CD-Player reingelegt und bin dann dabei eingeschlafen und habe die Vogelstimmen sozusagen im Schlaf gelernt." Philipp Herrmann, Vogelstimmenexperte