Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß im Kreis Aschaffenburg | BR24

© BR/Ralf Hettler

Bei einem Unfall zwischen Geiselbach und Gelnhausen in Unterfranken sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß im Kreis Aschaffenburg

Im Landkreis Aschaffenburg ist ein Kleintransporter in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Die beiden Beifahrer wurden eingeklemmt und schwer verletzt.

Per Mail sharen
Teilen

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen im Landkreis Aschaffenburg sind am Morgen vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 46-jähriger Mann von Gelnhausen (Hessen) Richtung Geiselbach (Lkr. Aschaffenburg) unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Mann aus Gelnhausen mit seinem Kleintransporter von der Fahrbahn ab und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Beifahrer in Fahrzeugen eingeklemmt

Die beiden Beifahrer wurden bei dem Unfall eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden schwer und mittelschwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der Unfallverursacher als auch der 55-jährige Fahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt.

Den Schaden schätzt die Polizei auf ungefähr 15.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten war die Straße für zwei Stunden komplett gesperrt.