BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Vier Verletzte bei Brand von Kfz-Werkstatt in Regen | BR24

© Feuerwehr Regen

Beim Brand in einer Kfz-Werkstatt in Regen ist am Abend ein Schaden von rund einer Viertelmillion Euro entstanden.

Per Mail sharen
Teilen

    Vier Verletzte bei Brand von Kfz-Werkstatt in Regen

    In Regen ist am Abend eine Kfz-Werkstatt ausgebrannt. Bei Reparaturarbeiten waren Funken geflogen und hatten das Feuer verursacht. Vier Mitarbeiter wurden leicht verletzt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei einem Brand in einer Kfz-Werkstatt in Regen ist am Abend ein Schaden von rund einer Viertelmillion Euro entstanden. Vier Mechaniker wurden verletzt. Einer der Mitarbeiter kam mit einer Rauchvergiftung und leichten Verbrennungen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilt.

    Funken fliegen von Batterie auf Benzinkanister

    Der Mann hatte versucht, ein Reparaturfahrzeug mit einer externen Batterie fremd zu starten. Dabei flogen Funken und entzündeten einen Benzinkanister. Die Flammen griffen über und die Werkstatt brannte komplett aus.

    Feuerwehr-Großaufgebot im Einsatz

    Der Mitarbeiter, der sich bei dem Wagen befand, erlitt eine Rauchgasvergiftung und leichte Verbrennungen. Die drei anderen Mitarbeiter in der Werkstatt wurden leicht verletzt. Die Kollegen konnten noch zwei Fahrzeuge ins Freie rollen und so vor den Flammen in Sicherheit bringen. Ein Großaufgebot von mehr als einem Dutzend Feuerwehren aus der Umgebung beteiligte sich an den Löscharbeiten.