BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Viele Glückwünsche an die neue Oberbürgermeisterin | BR24

© BR/A. Wenleder

Die Wahlsiegerin Gertrud Maltz-Schwarzfischer am Dienstag kurz nach Bekanntwerden der Ergebnisse.

Per Mail sharen

    Viele Glückwünsche an die neue Oberbürgermeisterin

    Das Wahlergebnis der OB-Stichwahl war erst wenige Minuten bekannt, da gab es im Netz schon zahlreiche Glückwünsche für die neue Oberbürgermeisterin. Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) bekam 50,7 Prozent der Stimmen.

    Per Mail sharen

    Alle Informationen zur Stichwahl in Bayern

    Viele Glückwünsche im Internet für die neugewählte Regensburger SPD-Oberbürgermeisterin. "Wie großartig!", schreibt die Bayern-SPD auf ihrer Facebook-Seite. "Gewonnen! Herzlichen Glückwunsch an Gertrud Maltz-Schwarzfischer." Bayerns SPD-Generalsekretär Uli Grötsch twitterte: "Der Wahlsieg in Regensburg ist das Tüpfelchen auf das i bei den Stichwahlen."

    Knapper Sieg

    Die bisherige zweite Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat in der Stichwahl 50,7 Prozent gegen ihre Gegenkandidatin Astrid Freudenstein geholt. Die CSU-Bundestagsabgeordnete kam knapp geschlagen auf rund 49,3 Prozent.

    Die Grünen gratulieren

    Auch die Regensburger Grünen gratulieren. Der Landtagsabgeordnete Jürgen Mistol twitterte: "Was lange währt, wird endlich gut." Die Regensburger Grünen hatten Maltz-Schwarzfischer in der Stichwahl unterstützt und sogar Plakate für die SPD-Kandidatin aufgehängt. Via Facebook teilten die Grünen mit: Man freue sich auf konstruktive Gespräche. Und wörtlich: "Wir wollen - die richtigen Inhalte vorausgesetzt - unsere Zusammenarbeit weiterführen." Bisher stellen die Grünen in Regensburg den dritten Bürgermeister.

    Wikipedia machte Freudenstein zur OB

    In der Nacht zum Dienstag hatte ein unbekannter Internet-Nutzer für Verwirrung gesorgt, indem er den Wikipedia-Eintrag von CSU-Kandidatin Astrid Freudenstein änderte. Für kurze Zeit war dort über Freudenstein zu lesen: "Am 29. März wurde sie in einer Stichwahl zur Oberbürgermeisterin von Regensburg gewählt." Obwohl der Eintrag noch in der Nacht korrigiert wurde, war er per Google-Suche noch bis Dienstagnachmittag auffindbar.

    © BR

    Voreilige Internet-Nutzer hatten in der Nacht Astrid Freudenstein auf Wikipedia schon zur Oberbürgermesietrin gemacht.