BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Viehscheide im Oberallgäu wegen Corona ohne Publikum | BR24

© BR

Tausende von Zuschauern säumen normalerweise die Straßen, wenn im Sommer das Vieh von den Alpen herunter getrieben wird. Doch dieses Jahr wird es im Oberallgäu keine Zuschauermassen am Straßenrand geben.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Viehscheide im Oberallgäu wegen Corona ohne Publikum

Tausende von Zuschauern säumen normalerweise die Straßen, wenn im Sommer das Vieh von den Alpen herunter getrieben wird. Doch dieses Jahr wird es im Oberallgäu keine Zuschauermassen am Straßenrand geben.

1
Per Mail sharen
Von
  • Andrea Trübenbacher
  • Beate Mangold

"Jetzt ist nicht die Zeit, unvernünftig zu sein und zu riskieren, dass aus Traditionsveranstaltungen neue Corona-Hotspots werden", betont die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller im Hinblick auf die Viehscheide im Oberallgäu 2020. Wegen der Corona-Pandemie wird der traditionelle Abtrieb des Viehs von den Alpen in diesem Jahr ohne Publikum stattfinden.

Großveranstaltungen mit tausenden Zuschauern weiter untersagt

Großveranstaltungen mit tausenden von Zuschauern seien in Bayern nach der derzeit geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung weiterhin untersagt, so Baier-Müller. Doch genau das ist der Viehscheid normalerweise: Ein großes Volksfest mit Krämermarkt und Bierzelt und tausenden von Zuschauern, die die Straßen säumen, wenn die Tiere vom Berg ins Tal gebracht werden.

Hoffen auf "normalen" Viehscheid im nächsten Jahr

Die Viehherden kommen von den Alpen herunter, werden im Tal voneinander "geschieden" und wieder ihren Landwirten zurückgegeben. Das wird natürlich auch in diesem Jahr passieren – allerdings möglichst ohne Zuschauer und auf jeden Fall ohne Fest. Alle hoffen, so Landrätin Baier-Müller, dass man nächstes Jahr den Viehscheid wieder in der gewohnten Art und Weise feiern könne.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!