BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vesperkirche startet in Nürnberg "zum Mitnehmen" | BR24

© BR
Bildrechte: BR

Unter Coronaauflagen ist am 1. März die Nürnberger Vesperkirche gestartet. Vor der Kirche im Stadtteil Lichtenhof werden drei Wochen lang mittags warme Mahlzeiten verteilt - kostenlos oder gegen eine freiwillige Spende.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vesperkirche startet in Nürnberg "zum Mitnehmen"

Mit den ersten Corona-Lockerungen ist heute auch die Nürnberger Vesperkirche gestartet. Doch gemeinsam in der Kirche essen, sich unterhalten und zusammen sein, das ist noch nicht möglich. Essen gibt es nur zum Mitnehmen.

Per Mail sharen
Von
  • Tina Wenzel

Die Vesperkirche in Nürnberg hat wieder geöffnet. Doch es ist heuer eine andere Vesperkirche als die Jahre zuvor, sagt Pfarrer Bernd Reuther von der Evangelischen Kirchengemeinde Lichtenhof. Vor der Kirche verteilen Helfer kostenlos oder gegen eine freiwillige Spende ein warmes Essen zum Mitnehmen. Das gemeinsame Essen in der Kirche ist in diesem Jahr nicht möglich, bedauert Reuther.

"Zum einen bin ich froh und glücklich, dass wir überhaupt was machen und etwas anbieten können in diesem Jahr. Zum anderen ist es traurig, dass Begegnung, wie wir sie sonst in der Vesperkirche haben, nicht möglich ist." Pfarrer Bernd Reuther

Maskenpflicht statt Gottesdienst

Gäste und Helfer müssen bei der Essensausgabe eine FFP2-Maske tragen und Abstand halten. Alle weiteren Aktivitäten, die sonst bei einer Vesperkirche üblich sind, können wegen der Pandemie heuer nicht stattfinden. Es wird weder Konzerte noch Zusatzangebote geben, wie zum Beispiel Haare schneiden. Auch Gottesdienste müssen, solange der Lockdown andauert, entfallen. "Wir versuchen das Beste daraus zu machen", so Reuther.

Angebot für alle offen

Bei der Vesperkirche in Nürnberg-Lichtenhof wurden in den vergangenen Jahren täglich bis zu 300 Mahlzeiten ausgegeben. Das Angebot richtet sich dabei nicht nur an Bedürftige und Obdachlose, sondern jeder kann kommen. In den vergangenen Jahren hat die kirchliche Einrichtung so stets ein breites Publikum angezogen. In diesem Jahr geben die Helfer bei der Vesperkirche bis zum 20. März von Montag bis Samstag jeweils zwischen 11.45 und 13.30 Uhr Essen aus.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!