BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
Ein aufgeschlitztes Tipi

Das aufgeschlitzte Tipi auf dem Waldkindergartengelände

Bildrechte: BR/Katharina Häringer
2
Per Mail sharen

    Verwüstetes Waldkindergartengelände: Täter haben sich gestellt

    Kurz nach Ostern ist das Spielgelände einer Kindergarten-Waldgruppe in Jandelsbrunn im Landkreis Freyung-Grafenau zerstört worden. Die Polizei suchte seitdem nach den Tätern. Jetzt haben sie sich gemeldet.

    Von
    Guido FrommGuido Fromm
    2
    Per Mail sharen

    Gut drei Wochen, nachdem in Jandelsbrunn im Bayerischen Wald das Spielgelände einer Kindergarten-Waldgruppe verwüstet worden ist, haben sich die Verantwortlichen gestellt.

    Täter sind minderjährig

    Wie die Polizei in Waldkirchen jetzt mitteilte, handelt es sich um zwei minderjährige und noch nicht strafmündige Buben aus dem Gemeindebereich von Jandelsbrunn. Sie seien mit ihren Eltern zur Polizei gekommen. Beide hätten sich einsichtig gezeigt und auch versprochen, beim Wiederaufbau des Waldkindergartengeländes mitzuhelfen.

    Große Zerstörungen auf Spielgelände

    In der Woche nach Ostern waren auf dem Spielplatz unter anderem Bänke umgeworfen, ein Tipi aufgeschlitzt und ein Hochsitz zerstört worden. In der Kinderküche fand sich menschlicher Kot. Auch viele selbstgebastelte Gegenstände wurden zerstört, ebenso ein selbstgebauter Staudamm. Die Gesamt-Schadenssumme wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

    Zum Wiederaufbau meldeten sich auch Eltern bereit, zudem wurde auf Spenden gehofft. Die 15 Kinder der Waldwichtelgruppe wurden zwischenzeitlich im Indoor-Bereich des Kindergartens untergebracht.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Niederbayern

    Schlagwörter