BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Verstärkte Polizeikontrollen an Silvester | BR24

© BR/Zara Kroiß

Wie die Polizeidienststellen Niederbayern und Oberpfalz auf BR-Anfrage mitteilen, werde die Polizei neben den allgemeinen Infektionsschutzmaßnahmen auch das in diesem Jahr vermehrt geltende Böllerverbot überprüfen.

141
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Verstärkte Polizeikontrollen an Silvester

Die Polizei in Niederbayern und der Oberpfalz wird Silvester mehr kontrollieren als sonst. Das teilten die Polizeidienststellen mit. So wollen die Beamten neben den allgemeinen Infektionsschutzmaßnahmen auch das Böllerverbot durchsetzen.

141
Per Mail sharen
Von
  • Zara Kroiß
  • BR24 Redaktion

Nicht nur Weihnachten, auch Silvester wird anders werden als wir es kennen. Treffen nur mit einem weiteren Hausstand, kein Alkohol an öffentlichen Plätzen, Ausgangssperre in der Nacht und keine Raketen und Böller zum Jahreswechsel. Die Polizei in Niederbayern und der Oberpfalz wird all das verstärkt kontrollieren.

Polizei überwacht feuerwerksfreie Zonen

Wie die Polizeidienststellen Niederbayern und Oberpfalz auf BR-Anfrage mitteilen, werde die Polizei neben den allgemeinen Infektionsschutzmaßnahmen auch das in diesem Jahr vermehrt geltende Böllerverbot überprüfen. Hier gebe es heuer mehr feuerwerksfreie Zonen, die überwacht werden müssen. Dies könne man nur mit einem entsprechenden Personalaufwand bewerkstelligen.

Polizei appelliert an Einhaltung der Corona-Regeln

Bei Nichteinhaltung des Böllerverbots beträgt die Höhe des Bußgeldes 250 Euro, im Zeitraum der Ausgangssperre sogar 500 Euro, bestätigt Polizeisprecherin Franziska Meinl. Niederbayerns Kriminalhauptkommissar Günther Tomaschko appelliert an die Bürger sich auch weiterhin an die geltenden Corona-Regeln zu halten. Man sei sehr zufrieden gewesen mit der Einhaltung der Maßnahmen an den Weihnachtsfeiertagen. Dies würde sich die Polizei auch für Silvester wünschen.

Böllerverbot in Niederbayern und der Oberpfalz

Für große Teile der Regensburger Altstadt gilt in der Silvesternacht erstmals ein Feuerwerksverbot. In mehreren niederbayerischen Städten wie Landshut, Straubing oder Passau gilt das Böllerverbot schon länger.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!