BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Vermutlich vergiftet: Tote Bussarde und Krähen gefunden | BR24

© BR/Rita Schlamberger

Symbolfoto Bussard

5
Per Mail sharen

    Vermutlich vergiftet: Tote Bussarde und Krähen gefunden

    Wer macht so etwas? Die Polizei hat im Landkreis Dingolfing-Landau zwei tote Krähen und zwei tote Bussarde gefunden, die wahrscheinlich vergiftet wurden. Jetzt sucht die Polizei den Täter und mögliche Zeugen.

    5
    Per Mail sharen
    Von
    • Kathrin Unverdorben
    • BR24 Redaktion

    In Mengkofen im Landkreis Dingolfing-Landau hat ein Jäger am Sonntag mehrere tote Vögel gefunden, die mutmaßlich vergiftet worden sind.

    Vergehen gegen das Tierschutzgesetz

    Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich um zwei Bussarde und zwei Krähen. Sie wurden tot neben einem Feldweg nordwestlich der Kiesgrube Feldkirchen entdeckt. Dem Augenschein nach wurden sie mit einem Giftköder getötet, so die Polizei. Sie stellte die Kadaver und einen aufgefundenen Giftköder sicher. Diese werden nun genauer untersucht, heißt es.

    Es wird wegen eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Die Polizei Dingolfing hofft auf Zeugenhinweise.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!