BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© vifogra
Bildrechte: vifogra

Fluss Regen bei Muckenbach - Hier wird der Schwimmer seit zwei Tagen vermisst

Per Mail sharen

    Vermisster Schwimmer im Regen: Suche erfolglos

    Die Suche nach einem vermissten Schwimmer im Fluss Regen bei Muckenbach im Landkreis Schwandorf ist erfolglos geblieben. Der vermisste 59-Jährige konnte trotz intensiver Bemühungen auch am zweiten Tag nach seinem Verschwinden nicht gefunden werden.

    Per Mail sharen
    Von
    • Meike Föckersperger

    Auch an Tag zwei der Suchaktion nach einem vermissten Schwimmer im Fluss Regen Nähe Muckenbach im Kreis Schwandorf hat die Polizei den 59-jährigen nicht finden können. Die Wasserwacht hatte auch am Montag den Fluss und den Uferbereich des Regens von Muckenbach bis Nittenau abgesucht.

    Handtuch und Badeschuhe am Ufer gefunden

    Laut Polizei gilt der Mann als geübter Schwimmer und geht offenbar regelmäßig im Regen zum Schwimmen. Nachdem er jedoch am Sonntagnachmittag nicht mehr nach Hause gekommen war, verständigte seine Familie die Polizei. Am Ufer fand die Polizei Handtuch und Badeschuhe des 59-Jährigen.

    Suche vorerst eingestellt

    Einsatzkräfte von Feuerwehr und Wasserwacht suchten daraufhin mit Booten den Fluss ab. Laut Polizei war auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera beteiligt. Wie die Polizei mitteilt, werde es nun nur noch sporadische Suchmaßnahmen geben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!