BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Philipp Kimmelzwinger
Bildrechte: BR/Philipp Kimmelzwinger

Symbolbild Polizeihubschrauber

Per Mail sharen

    Vermisster Rentner nach Großeinsatz im Wald gefunden

    Mit Polizeihubschrauber, Polizeistreifen, Rettungshundestaffeln, Feuerwehr und BRK ist in Parsberg nach einem 86-jährigen dementen Senior gesucht worden. Er hatte für einen Spaziergang das Seniorenheim verlassen und war nicht mehr zurückgekommen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Michelle Balzer
    • BR24 Redaktion

    Ein 86-jähiger dementer Mann wurde heute Nacht nach stundenlanger Suche im Wald lebend und äußerlich unversehrt aufgefunden.

    Zum Spazieren raus und nicht mehr zurückgekommen

    Wie die Polizei meldet, hatte der Mann gestern Nachmittag ein Seniorenheim im Parsberger Ortsteil Willenhofen für einen Spaziergang verlassen. Als der 86-Jährige nicht mehr zurückkam, alarmierten Angehörige und Mitarbeiter gegen 18.30 Uhr die Polizei, woraufhin eine großangelegte Suchaktion gestartet wurde, so die Polizei. Mit Polizeihubschrauber, mehreren Polizeistreifen, Rettungshundestaffeln, Feuerwehr und BRK wurde nach dem Senior gesucht.

    Unterkühlt gegen 1 Uhr Nachts gefunden

    Gegen 1 Uhr Nachts konnte der unterkühlte Mann in einem Waldstück aufgefunden werden. Er war ansprechbar. Die Polizei vermutet, dass er zuvor gestürzt war und sich dann nicht mehr selbstständig befreien konnte. Der Rentner wurde in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!