BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Vermisster 17-Jähriger: Leiche in Wald entdeckt | BR24

© BR

Tagelang wurde nach einem 17-jährigen Jugendlichen aus Grafenwöhr gesucht. Nun wurde seine Leiche in einem Waldgebiet entdeckt. Derzeit sind die Todesumstände noch unklar.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vermisster 17-Jähriger: Leiche in Wald entdeckt

Tagelang wurde nach einem 17-jährigen Jugendlichen aus Grafenwöhr gesucht. Nun wurde seine Leiche in einem Waldgebiet entdeckt. Derzeit sind die Todesumstände noch unklar.

3
Per Mail sharen

Nun herrscht traurige Gewissheit: Der vermisste 17-Jährige aus Grafenwöhr ist tot. Das hat das Polizeipräsidium Oberpfalz mitgeteilt.

Todesumstände sind unklar

Nach Angaben der Ermittler wurde die Leiche des Jugendlichen bei der Suche in der Nacht auf Donnerstag in einem Waldgebiet östlich der sogenannten Bierlohweiher am Stadtrand von Grafenwöhr gefunden. Die näheren Todesumstände sind unklar. Es gebe bislang keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung, heißt es in einer Mitteilung. Am Freitagvormittag soll der Leichnam des Jungen obduziert werden. Die Kriminalpolizei Weiden hat die Ermittlungen übernommen.

Großaufgebot suchte nach Jugendlichem

Der 17-Jährige wurde seit Montag Abend in Grafenwöhr vermisst. Er hatte sich von Freunden getrennt, mit denen er im Wald unterwegs war. Seitdem fehlte von ihm jede Spur. Ein Großaufgebot suchte nach dem jungen Mann, unter anderem mit Tauchern, Suchhunden und Hubschraubern.

© BR

Tagelang haben die Einsatzkräfte rund um eine Fischerhütte bei Grafenwöhr einen vermissten 17-Jährigen gesucht. In der Nacht wurde er tot aufgefunden. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es nicht, sagt der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!