Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zeuge sieht vermisste 22-jährige Münchnerin in Baden-Württemberg | BR24

© picture-alliance/dpa/Paul Zinken

Blaulicht eines Polizeiautos (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Zeuge sieht vermisste 22-jährige Münchnerin in Baden-Württemberg

    Eine 22-jährige Frau aus München-Untersendling wird seit Montag vermisst. Jetzt hat sie offenbar ein Zeuge in Baden-Württemberg gesehen. Die Polizei appelliert an die junge Frau, sich zu melden.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Im Fall einer 22-jährigen Frau aus München, die seit Montag vermisst wird, gibt es neue Hinweise: Laut Polizei hat sie ein Zeuge in Baden-Württemberg gesehen. Genauere Informationen geben die Ermittler nicht bekannt. Die Polizei hält die Öffentlichkeitsfahndung aufrecht und ruft die Vermisste dringend auf, sich bei einer Dienststelle zu melden.

    Auf dem Weg zur Arbeit verschwunden

    Die Frau hatte am Montag gegen 6 Uhr die elterliche Wohnung verlassen und war danach nicht bei ihrem Arbeitgeber erschienen. Die Vermisste gilt als äußerst zuverlässig. Ihr unentschuldigtes Fernbleiben von der Arbeit erscheint laut Polizei sehr ungewöhnlich. Telefonisch war sie demnach bislang nicht zu erreichen.

    Indische Staatsangehörige wohnt in Untersendling

    Die Vermisste ist indische Staatsangehörige und hat bis zu ihrem Verschwinden in der elterlichen Wohnung in München-Untersendling gelebt. Kollegen hatten die Polizei verständigt, nachdem sie nicht in der Arbeit erschienen war.

    Auffallend klein - mit Nasenpiercing

    Die Gesuchte ist mit 148 cm auffallend klein, schlank und trägt lange schwarze Haare. Ihre indische Abstammung ist unverkennbar. Außerdem hat sie ein Nasenpiercing auf der linken Seite.

    Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.