BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vermisstenfall: Polizei entdeckt zufällig Marihuana-Aufzucht | BR24

© dpa-Bildfunk/Richard Vogel
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Richard Vogel

Eine Marihuana-Pflanze (Symbolbild)

1
Per Mail sharen

    Vermisstenfall: Polizei entdeckt zufällig Marihuana-Aufzucht

    Happy-End in einem Schierlinger Vermisstenfall - jedoch nur für die Polizei. Ein als vermisst gemeldeter 48-Jähriger kehrte wohlbehalten in seine Wohnung zurück, wo gerade Polizisten dabei waren, seine Marihuana-Aufzucht zu beschlagnahmen.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Durch Zufall hat die Polizei am Montagabend eine Marihuana-Aufzuchtanlage in der Wohnung eines 48-Jährigen in Schierling im Kreis Regensburg entdeckt.

    Mehrere Hundert Gramm Marihuana sichergestellt

    Wie die Polizeiinspektion Neutraubling am Dienstagnachmittag mitteilte, war der Mann den Beamten zuvor als vermisst gemeldet worden. Als die Polizei zur Wohnung des 48-Jährigen fuhr, kam ihr dort ein starker Marihuana-Geruch entgegen. Bei einer anschließenden Durchsuchung fiel den Beamten nicht nur die Aufzuchtanlage auf, sie stellten auch mehrere hundert Gramm Marihuana vor Ort sicher.

    Vermisster kehrt in Wohnung zurück

    Währenddessen kehrte der 48-Jährige wohlbehalten in seine Wohnung zurück. Er wurde in Gewahrsam genommen. Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts des illegalen Drogenbesitzes und -anbaus.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!