Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Vermisste Mutter und Tochter aus München: Dutzende Hinweise | BR24

© BR

In München vermisst: Mutter Maria Gertsuski und ihre 16 Jahre alte Tochter Tatiana.

Per Mail sharen

    Vermisste Mutter und Tochter aus München: Dutzende Hinweise

    Seit Wochen werden eine 41-Jährige und ihre 16-jährige Tochter aus München vermisst. Die Ermittler glauben, dass die beiden vom Ehemann der Mutter umgebracht wurden. Viele Hinweise gingen bei der Polizei ein, weitere Suchaktionen sind geplant.

    Per Mail sharen

    Eine 41-jährige Frau und ihre 16-jährige Tochter aus München-Perlach sind vor rund vier Wochen verschwunden, die Polizei sucht sie dringend. Seit ihrem Verschwinden sind bei der Polizei 88 Hinweise eingegangen. Diese Zahl gab das Polizeipräsidium München heute bekannt.

    Waldstück in Perlach abgesucht

    Insgesamt drei Mal haben demnach hunderte Einsatzkräfte in den letzten beiden Wochen ein Waldstück im Südosten abgesucht. Ob dabei fallbezogene Spuren gefunden wurden, darüber schweigen sich die Ermittler aus. Das Areal wird als möglicher Ablegeort für die Leichen des Mädchens und seiner Mutter angesehen.

    Stiefvater und Ehemann unter Mordverdacht

    Dass die beiden tot sind, davon ist das Münchner Mordkommissariat fest überzeugt. Weitere Suchaktionen seien geplant, so eine Pressesprecherin, Termine und Orte stünden aber noch nicht fest. Dringend tatverdächtig ist der 44-jährige Ehemann der vermissten Frau und Stiefvater des Mädchens.

    Tatverdächtiger meldete die Verschwundenen als vermisst

    Er hatte die beiden bei der Polizei zunächst selbst als vermisst gemeldet, sich dann aber bei Vernehmungen in Widersprüche verwickelt und wurde daraufhin am 21. Juli festgenommen. Seitdem befindet er sich in Untersuchungshaft, zum Vorwurf des Totschlags in Tatmehrheit mit Mord schweigt er laut Polizei beharrlich.