Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Verkehrsreichstes Wochenende des Jahres: Staus auf A8 und A9 | BR24

© BR

Die Pfingstferien haben begonnen, viele Familien fahren in den Urlaub. Mit dem Auto. Besonders in Richtung Süden kommt es daher zu extremen Verkehrsbehinderungen.

4
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Verkehrsreichstes Wochenende des Jahres: Staus auf A8 und A9

Es ist wohl das verkehrsreichste Wochenende des Jahres: Weil die Pfingstferien starten und viele Familien in den Urlaub fahren, ist heute überall in Bayern mit Staus und Behinderungen zu rechnen. Besonders Richtung Süden staut sich der Verkehr.

4
Per Mail sharen
Teilen

Zum Start der Pfingstferien brauchen Autofahrer in Bayern vielerorts viel Geduld. Staus gibt es derzeit vor allem in Richtung Süden. Auf der A8 Richtung Salzburg steht der Verkehr zwischen Irschenberg und dem Inntaldreieck auf einer Länge von 20 Kilometern.

Behinderungen an der Grenze zu Österreich

Zusätzlich zum normalen Ferienverkehr sorgt auch noch die Lkw-Blockabfertigung an der Grenze zu Österreich für Behinderungen: Die Tiroler lassen maximal 300 Lastwagen pro Stunde einreisen. Die Folge: zwischen Dreieck Inntal und Grenzübergang Kiefersfelden stehen die Lkw auf der rechten Spur über die gesamte Länge von 25 Kilometern.

Der Stau reicht von Kufstein bis zum Inntaldreieck auf der A8 zurück, wo die Lastwagen mittlerweile auf dem Standstreifen parken. Die Polizei bittet dringend, auf der A93 eine Rettungsgasse zu bilden. Auch in Österreich vor Innsbruck und bis über den Brenner staut sich der Verkehr.

Auch auf der A7 am Grenztunnel Füssen im Allgäu ließ die österreichische Polizei nur eine bestimmte Zahl von Lkw einreisen. Staus am Morgen waren dort die Folge.

Nicht mehr als 500 Kilometer pro Tag

Verkehrsbehinderungen gibt es auch auf der A9 in Mittelfranken: Zwischen Nürnberg/Feucht und Allersberg staut sich der Verkehr derzeit auf fünf Kilometern. Bis in den späten Nachmittag wird überall in Bayern mit hohem Verkehrsaufkommen und vollen Autobahnen gerechnet.

Die Polizei empfiehlt, ausreichend Wasser und Tee mitzunehmen. Mit Kindern an Bord sollte man nicht mehr als 500 Kilometer am Tag fahren, empfiehlt der ADAC.

© BR

Es ist wohl das verkehrsreichste Wochenende des Jahres: Weil die Pfingstferien starten und viele Familien in den Urlaub fahren, ist heute überall in Bayern mit Staus und Behinderungen zu rechnen. Besonders Richtung Süden staut sich der Verkehr.