BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© zema-medien
Bildrechte: zema-medien

Der Lkw-Unfall auf der A3 bei Hengersberg

Per Mail sharen

    Verkehrschaos rund um Deggendorf nach Lkw-Unfall auf der A3

    Nach einem Lkw-Unfall auf der A3 bei Hengersberg hat sich am Mittwoch ein kilometerlanger Rückstau gebildet. Auch die A92 und sämtliche Nebenstrecken waren betroffen. An den Stauenden gab es weitere Unfälle.

    Per Mail sharen
    Von
    • Kathrin Unverdorben
    • BR24 Redaktion

    Wegen eines Lkw-Unfalls auf der A3 bei Hengersberg im Kreis Deggendorf und mehrerer Folgeunfälle ist es zu einem kilometerlangen Stau auf der A3 in Fahrtrichtung Passau gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt, teilt die Verkehrspolizei Deggendorf am Abend mit. Starke Behinderungen gab es auch auf der A92 bei Deggendorf und diversen Nebenstrecken.

    Lkw-Unfall blockiert zwei Fahrbahnen

    Der erste Unfall mit drei Lkw passierte gegen 14 Uhr: Eine Zugmaschine fuhr in den Auflieger eines anderen Sattelzugs, verkeilte sich und kam quer über die Fahrbahn zum Stehen. Beide Fahrstreifen waren damit blockiert. Schweres Gerät war zur Bergung nötig, heißt es.

    Folgeunfälle im Rückstau

    Auch wegen des hohen Verkehrsaufkommens vor dem Feiertag kam es laut Polizei im Rückstau zu zwei weiteren Unfällen mit mehreren Autos. Hierbei wurde ein Verkehrsteilnehmer leicht verletzt.

    Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Polizei lobte alle Verkehrsteilnehmer für die durchgängige Einhaltung einer Rettungsgasse.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!