Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Verkehr in Schwaben: Sperrungen auf A7, A8, B25 und Riedbergpass | BR24

© picture alliance/imageBROKER/Mario Hösel

Auf der A7, der A8, der B25 und am Riedbergpass müssen sich Verkehrsteilnehmer in Schwaben auf Sperrungen einstellen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Verkehr in Schwaben: Sperrungen auf A7, A8, B25 und Riedbergpass

In Schwaben müssen sich Verkehrsteilnehmer in dieser Woche auf zahlreiche Sperrungen einstellen. Betroffen sind die Autobahnabfahrt Günzburg an der A8, zwei Tunnel an der A7 bei Füssen, der Riedbergpass und die B25 zwischen Möttingen und Harburg.

Per Mail sharen

An der Autobahn A8 Richtung Stuttgart entsteht an der Ausfahrg Günzburg ein neuer Fahrstreifen für Rechtsabbieger. Gleichzeitig werden Instandsetzungsarbeiten erledigt. Die Ausfahrt ist deshalb bis Freitagnachmittag gesperrt. Wer aus Richtung München und Augsburg nach Günzburg will, kann die A8 an der Ausfahrt Burgau verlassen und einer Umleitung folgen. Die Auffahrt Günzburg ist am Montag und am Mittwoch jeweils von 7 Uhr bis 18 Uhr gesperrt.

Ostallgäu: Wartungsarbeiten am Tunnel Reinertshof und am Grenztunnel Füssen an der A7

Auf der A7 wird der Grenztunnel Füssen und der Tunnel Reinertshof gewartet. Durch den Tunnel Reinertshof fließt der Verkehr deshalb bis morgen tagsüber nur auf einer Spur je Richtung. Der Grenztunnel Füssen wird in der Nacht zum Donnerstag und in der Nacht zum Freitag jeweils von 17 Uhr bis 7 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Nördlinger Ries: Sperrung der B25 zwischen Möttingen und Harburg

Im Nördlinger Ries ist die B25 zwischen Möttingen und Harburg auf dem Teilstück von Möttingen bis zur Anschlussstelle Großsorheim ab dieser Woche gesperrt. Die Bundesstraße wird hier saniert. Der Verkehr wird über Bissingen zur B16 und in der Gegenrichtung über Munningen umgeleitet. Bis Juli sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Im September folgt ein zweiter Bauabschnitt für das Teilstück zwischen der Anschlussstelle Großsorheim und Harburg.

Oberallgäu: Sperrung wegen Bauarbeiten am Riedbergpass

Am Riedbergpass wird zwischen der Schönberger Ach und dem sogenannten Hennebrunnen gebaut. Bis zum 19 Juni ist der Pass deshalb unter der Woche ganztägig gesperrt. An den Wochenenden ist der Pass ab Freitag um 17 Uhr bis Montagfrüh um 7 Uhr auf einer Spur für Linienbusse und Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen befahrbar. Über die Brückentage an Christi Himmelfahr und Fonleichnam ist der Pass ebenfalls befahrbar. Ab dem 24. Juni wird der Pass tagsüber gesperrt. Für den Zeitraum der Vollsperrung gibt es eine Umleitung über Fischen-Sonthofen-Immenstadt-Oberstaufen und Hittisau. Grasgehren bleibt in der Bauzeit über Balderschwang erreichbar.