BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Uli Deck
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Uli Deck

Symbolfoto Wald

Per Mail sharen

    Verirrt im Nationalpark: stundenlage Suche nach Wanderin

    Eine verirrte Wanderin hat einen Großeinsatz in den Nationalparkwäldern des Grenzgebiets Bayerisch Eisenstein ausgelöst. Die Zeit drängte: Der Zustand der 50-jährigen Tschechin verschlechterte sich immer weiter.

    Per Mail sharen
    Von
    • Renate Roßberger
    • BR24 Redaktion

    Polizei, Bergwacht und Hubschrauber aus Bayern und Tschechien waren bei einer großangelegten Suche nach einer vermissten Wanderin im Einsatz.

    Falsch abgebogen und verirrt

    Wie die Polizei heute bekannt gab, war eine 50-jährige Tschechin am Donnerstagnachmittag zu einer Nationalparkwanderung aufgebrochen. Dabei kam sie vom markierten Weg ab, landete schließlich in einem Gebiet, wo sie sich nicht mehr auskannte und auch nicht mehr herausfand. Bei Einbruch der Dämmerung verständigte sie den tschechischen Notruf.

    Gesundheitszustand verschlechterte sich

    Gegen 22 Uhr wurde dann über das gemeinsame Zentrum für deutsch-tschechische Polizeizusammenarbeit in Schwandorf auch die Zwieseler Polizei in die Suchaktion mit eingebunden. Neben der Polizei suchten auch mehrere Bergwacht-Bereitschaften und Eisensteiner Feuerwehrleute in teils sehr unwegsamen Gelände nach der Frau, ebenso tschechische Polizisten und die Bergwacht. Es gab zwar Handykontakt zu der Frau, sie konnte jedoch nicht sagen, wo sie sich genau befand und wurde zunehmend erschöpfter.

    Rettung erst in den frühen Morgenstunden

    Ein tschechischer Polizeihubschrauber entdeckte die Vermisste schließlich gegen 1 Uhr früh. Mitglieder der Bayerischen Bergwacht holten sie im Bereich Lackenberg/Bärnloch ab und brachten sie nach Zwieslerwaldhaus, wo sie medizinisch versorgt wurde. Die Frau blieb unverletzt, war aber sehr erschöpft und wurde von der tschechischen Bergwacht heimgebracht.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!