BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Verhaltensforscher Eibl-Eibesfeldt gestorben | BR24

© picture alliance/APA/picturedesk.com

Der Verhaltensforscher und Gründer des Fachs Humanethologie, Irenäus Eibl-Eibesfeldt

Per Mail sharen

    Verhaltensforscher Eibl-Eibesfeldt gestorben

    Der Verhaltensforscher und Gründer des Fachs Humanethologie, Irenäus Eibl-Eibesfeldt, ist am Samstag gestorben. Die Nachricht wurde der Deutschen Presse-Agentur aus seinem engen Freundes- und Familienkreis übermittelt.

    Per Mail sharen

    Eibl-Eibesfeldt war Schüler des Medizin-Nobelpreisträgers und Verhaltensforschers Konrad Lorenz. Er erforschte über Jahrzehnte Verhalten, zuerst bei Tieren und dann beim Menschen. Er begründete die Humanethologie als eigene Disziplin. Bis ins hohe Alter hatte sich Eibl-Eibesfeldt, der mit seiner Frau Eleonore am Starnberger See lebte, der Forschung gewidmet. Am 15. Juni wäre er 90. Jahre alt geworden.