BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vergewaltigung im Nachtzug? Polizeieinsatz am Passauer Bahnhof | BR24

© zema-foto

Polizeibeamte ermitteln wegen eines angezeigten Sexualdelikts im Nachtzug am Passauer Hauptbahnhof

Per Mail sharen

    Vergewaltigung im Nachtzug? Polizeieinsatz am Passauer Bahnhof

    Am Samstagmorgen haben Polizisten am Passauer Hauptbahnhof den Nachtzug nach Wien aufgehalten. Laut einem Polizeisprecher ermitteln die Beamten wegen eines angeblichen Sexualdelikts. Eine Frau hatte Anzeige erstattet.

    Per Mail sharen

    Am Passauer Hauptbahnhof hat am Morgen ein größerer Polizeieinsatz stattgefunden. Laut einem Polizeisprecher soll es im Nachtzug, der Richtung Wien unterwegs war, ein Sexualdelikt gegeben haben. Eine Frau hatte demnach eine entsprechende Anzeige erstattet.

    Zug konnte wieder weiterfahren, Ermittlungen dauern an

    Daraufhin sei der Zug zunächst im Passauer Bahnhof für polizeiliche Ermittlungen angehalten worden. Der Zug sei aber inzwischen schon wieder weitergefahren, sagte der Polizeisprecher dem BR am Vormittag. Meldungen wonach die Passagiere in einen anderen Zug hätten umsteigen müssen, konnte der Polizeisprecher nicht bestätigen. In der Sache werde aber weiter ermittelt. Genaueres ist noch nicht bekannt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!