BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Vergewaltigung einer 14-Jährigen - neue Verhandlung | BR24

© BR

Er vergewaltigte ein 14-jähriges Mädchen im Schlaf und wurde verurteilt - jetzt wird er Fall vor dem Landgericht Coburg gegen einen 35-Jährigen in Teilen neu verhandelt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vergewaltigung einer 14-Jährigen - neue Verhandlung

Er vergewaltigte ein 14-jähriges Mädchen im Schlaf und wurde verurteilt – jetzt wird er Fall vor dem Landgericht Coburg gegen einen 35-Jährigen in Teilen neu verhandelt.

Per Mail sharen
Teilen

Ein 35-Jähriger aus dem Landkreis Kronach hatte im Januar 2017 eine damals 14-Jährige vergewaltigt, die Jugendliche wurde daraufhin schwanger und brachte ein Kind zur Welt. Das Gericht hatte den Mann deshalb im September des letzten Jahres zu fünf Jahren und neun Monaten Freiheitsstrafe wegen schwerer Vergewaltigung in Tateinheit mit sexuellem Missbrauch von Jugendlichen verurteilt. Der 35-Jährige legte Revision ein.

BGH ändert Schuldspruch

Der Bundesgerichtshof änderte den Schuldspruch ab. Demnach ist der Mann nur der Vergewaltigung schuldig. In der Begründung des BGH heißt es dazu, der Tatbestand der schweren Vergewaltigung setze voraus, dass der Täter das Opfer vorsätzlich in die Gefahr einer schweren Gesundheitsgefährdung bringe. Dieser Tatvorsatz sei im Urteil aus dem letzten Jahr nicht hinreichend belegt. Auch der Schuldspruch wegen sexuellen Missbrauchs hielt der rechtlichen Nachprüfung nicht stand. Aus Sicht des BGH lag in diesem Fall keine Ausnutzung einer Zwangslage vor.

Verhandlung über neues Strafmaß

Am Landgericht Coburg wird deshalb ab heute über ein neues Strafmaß für den Tatbestand der Vergewaltigung verhandelt. Der durch den BGH abgeänderte Schuldspruch bleibt auf jeden Fall bestehen. Dem Angeklagten drohen nun mindestens zwei Jahre Haft, sagte eine Sprecherin des Bundesgerichtshofs dem BR. Für die Verhandlung am Landgericht in Coburg sind insgesamt zwei Tage angesetzt. Ein Urteil könnte nächsten Mittwoch fallen. Im Januar 2017 hatte die Jugendliche bei einer Freundin übernachtet. Deren 35-jähriger Stiefvater vergewaltigte die 14-Jährige nachts während sie schlief. Die Jugendliche wurde daraufhin schwanger und brachte im Oktober 2017 ein Kind zur Welt.