| BR24

 
 

Bild

Schloss Herrenchiemsee.
© MEV/digiphot

Autoren

Birgit Grundner
© MEV/digiphot

Schloss Herrenchiemsee.

Der Festtag für die Bayerische Verfassung beginnt um 9.30 Uhr mit einer ökomenischen Andacht in der Kirche St. Maria. Ab 10 Uhr ist vor und im Augustiner Chorherrenstift ein Verfassungsfest der Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Thoma-Gymnasiums Prien. Mitveranstalter des Verfassungsfestes ist die Vereinigung der Freunde von Herrenchiemsee, die ab 10.30 Uhr in den Bibliothekssaal laden. Dort finden Kurzreferate statt. Außerdem präsentieren Schüler ihre jüngsten Arbeiten: das Ludwig Thoma Gmynasium stellt einen neuen Audio-Guide vor und Schüler der Priener Mittelschule gestalten ein Verfassungskunde-Quiz.

Festveranstaltung mit Historiker Manfred Treml

Die Vereinigung der Freunde von Herrenchiemsee veranstalten in der Schlosswirtschaft Herrenchiemsee ab 13.30 Uhr eine Festveranstaltung und der Historiker Manfred Treml hält einen Vortrag zum Thema "Herrenchiemsee als demokratischer Erinnerungsort".

Vor 70 Jahren, im August 1948, trafen sich auf Einladung des damaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Hans Ehard auf Herrenchiemsee hochrangige Politiker, Wissenschaftler, Richter und Verwaltungsfachleute aus den westdeutschen Ländern und erarbeiteten in knapp zwei Wochen den maßgeblichen Entwurf für unser Grundgesetz. Die Klosterinsel und Königsinsel wurde damit zur Verfassungsinsel, auf der die Grundlagen unseres demokratischen Rechtsstaats gelegt wurden.