BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© stock.adobe.com/pattilabelle
Bildrechte: stock.adobe.com/pattilabelle

Nach einer tödlichen Messerattacke in Bad Wörishofen ist der Verdächtige in U-Haft.

Per Mail sharen

    Verdächtiger nach Messerattacke in Bad Wörishofen in U-Haft

    Nach der tödlichen Messerattacke auf eine Frau in Bad Wörishofen sitzt der kurz nach der Tat festgenommene Verdächtige in Untersuchungshaft. Die Obduktion der Leiche bestätigte, dass die Frau durch die Stichverletzungen starb.

    Per Mail sharen
    Von
    • Kilian Geiser

    Wie die Polizei mitteilte, ist der gestern festgenommene 27-Jährige heute einer Ermittlungsrichterin vorgeführt und anschließend ins Gefängnis gebracht worden.

    Verdächtiger schweigt zu Vorwürfen

    In einer Arbeiterunterkunft in Bad Wörishofen war in der Nacht zum Sonntag eine Frau nach einer Messerattacke gestorben. Die Obduktion ihrer Leiche bestätigte, dass die 35-Jährige einer "Vielzahl tödlich wirkender Stichverletzungen" erlag. Der 27-Jährige war unweit des Tatorts festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, die Frau getötet zu haben. Nach dem Stand der Ermittlungen war er ein Bekannter des Opfers. Bislang hat er sich nicht zu der Tat geäußert.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!