Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Verbrauchermesse "inviva" startet in Nürnberg | BR24

© inviva-messe.de

Beratungsgespräch bei der Verbrauchermesse "inviva" in Nürnberg

Per Mail sharen
Teilen

    Verbrauchermesse "inviva" startet in Nürnberg

    WhatsApp-Nachrichten an die Enkel schreiben oder mit Gesundheitsapps die Vitalfunktionen überwachen: Wie Senioren mit der Digitalisierung am besten umgehen können, zeigt die Verbrauchermesse "inviva" in Nürnberg.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der "digitale Hype" ist längst bei der älteren Generation angekommen. Deswegen bilden das Thema Digitalisierung und die Frage, wie Senioren die neue Technik sinnvoll nutzen können, einen Schwerpunkt bei der Verbrauchermesse "inviva".

    Karate und Aerobic für Senioren

    Die Messe, die im Messezentrum Nürnberg vom 15. bis 16. März stattfindet, gliedert sich in drei Lebensbereiche: "Gesundheit erhalten", "Selbstbestimmt Leben" und "Zeit gestalten". So informieren unter anderem das Klinikum Nürnberg und das Krankenhaus Rummelsberg, wie Senioren am besten gesundheitlich vorsorgen können. Sportliche Angebote auf der Messe reichen von Karate über Aerobic bis Gymnastik.

    Ehrenamt und Freizeitangebote

    Zudem erhalten Besucher Informationen zu Pflegemöglichkeiten, technische Hilfen und finanzielle Vorsorge. Verbände und Initiativen zeigen, welche Möglichkeiten Senioren haben, sich ehrenamtlich zu engagieren und wie sie ihre Freizeit gestalten können.