BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Veranstaltungen an Heilig Abend in der Oberpfalz | BR24

© BR

Ob Christkindlansingen, Christkindlanblasen bis hin zu Christkindlanschießen - auch in der Oberpfalz wird Heilig Abend in vielen Städten und Dörfern auf die ein oder andere Weise gefeiert. Auch an Alleinstehende und Bedürftige wird gedacht.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Veranstaltungen an Heilig Abend in der Oberpfalz

Ob Christkindlansingen, Christkindlanblasen oder Christkindlanschießen - auch in der Oberpfalz wird Heilig Abend in vielen Städten und Dörfern auf unterschiedliche Weise gefeiert. Und mancherorts wird auch an Alleinstehende und Bedürftige gedacht.

Per Mail sharen
Teilen

Es mag ungewöhnlich klingen, aber es wird auch getanzt an Heilig Abend. Der Heimat-und Trachtenverein "Stamm" in Schwandorf zum Beispiel führt auf dem oberen Marktplatz den "Sterntanz" auf. Kurz zuvor, gegen 16.45 Uhr, wird eine Bläsergruppe der Volkshochschul-Jugendblaskapelle den Kirchturm der Stadtpfarrkirche St. Jakob erklimmen und aus dem Fenster unter der Turmspitze das Christkind "anblasen".

Weihnachten wie früher im Woid

Wer eine richtig altbayerische Waldweihnacht erleben will, der kann das beispielsweise in Lam im Landkreis Cham tun, um Mitternacht auf "Maria Hilf" - doch es ist zu berücksichtigen, dass das Kircherl nicht recht groß ist.

Weihnachtsfeiern auch für Einsame und Bedürftige

Viele Menschen haben es auch schwer an Heilig Abend, weil sie einsam sind, bedürftig und vielleicht kein Dach über dem Kopf haben. Doch einige Städte in der Oberpfalz bieten auch für diese Menschen Möglichkeiten. So organisiert zum Beispiel der Christliche Verein Junger Menschen in Amberg von 16 bis 21 Uhr ein buntes Programm mit weihnachtlichen Liedern, Musikstücken, Geschichten, Gedichten und einer Andacht. Helfer bewirten die Gäste. Am Ende der Feier darf sich jeder über ein kleines Geschenk freuen. In Regensburg lädt die Caritas alleinstehende und von Armut betroffene Menschen zu einer Weihnachtsfeier mit Geschenken in die Fürstliche Notstandsküche ein.