BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Brand in Bodenkirchen: Zwei weitere Kinder verstorben | BR24

© pa/dpa/Matthias Balk

Brand in Bodenkirchen: Zwei weitere Kinder verstorben

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Brand in Bodenkirchen: Zwei weitere Kinder verstorben

Zwei Tage nach dem verheerenden Feuer in einem Einfamilienhaus im niederbayerischen Bodenkirchen sind zwei weitere Kinder der siebenköpfigen Familie gestorben. Der 46-jährige Familienvater und ein vierjähriger Sohn waren bereits zuvor gestorben.

Per Mail sharen

Zwei Tage nach dem verheerenden Brand eines Wohnhauses im niederbayerischen Bodenkirchen sind zwei weitere Kinder der siebenköpfigen Familie gestorben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitagabend mitteilten, erlagen ein vierjähriger Sohn sowie eine eineinhalbjährige Tochter ihren Verletzungen. Zuvor waren schon der 46-jährige Familienvater und sein vierjähriger Sohn ums Leben gekommen. Die kleine Gemeinde im Kreis Landshut steht unter Schock. Bürgermeisterin Monika Maier (CSU) zeigte sich im BR-Interview tief betroffen von der Tragödie.

Mutter und vier Kinder vor dem Nichts

Aktuell arbeitet die Gemeinde daran, der 35-jährigen Mutter und ihren zwei verbliebenen minderjährigen Kindern so schnell wie möglich eine neue Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Das Wohnhaus ist durch den Brand unbewohnbar geworden. Die Welle der Hilfsbereitschaft stimmt die Bürgermeisterin ein wenig positiv. Viele Menschen bieten Spenden und Hilfe an. Mittlerweile wurde auch ein Spendenkonto eingerichtet.

© BR/Sarah Beham

Auf der Internetseite der Gemeinde Bodenkirchen gibt es einen Spendenaufruf für die hinterbliebene Familie

Familie vom Feuer überrascht

Die siebenköpfige Familie wurde am Mittwochvormittag vom Feuer überrascht. Die Mutter und ein 8-jähriger Sohn konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen und wurden nur kurzzeitig in einem Krankenhaus behandelt. Drei Kinder liegen noch im Krankenhaus, bei zweien ist der Zustand kritisch.

Brandermittlungen laufen

Warum das Feuer ausgebrochen war und wie es sich so schnell im gesamten Haus ausbreiten konnte, wird gerade ermittelt. Wie ein Feuerwehrsprecher dem BR mitteilte, sei das komplette Erdgeschoss bereits in Vollbrand gestanden, als die Rettungskräfte eintrafen.

© BR

Nach dem Brand eines Wohnhauses in Bodenkirchen, bei dem der 46-jährige Familienvater und sein vierjähriger Sohn ums Leben gekommen sind, steht die kleine Gemeinde im Kreis Landshut unter Schock.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!