BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vandalismus: Kriegerdenkmal in Lappersdorf "geköpft" | BR24

© BR

Das Kriegerdenkmal in Lappersdorf steht seit Freitagnacht kopflos vor der Pfarrkirche. Der Kopf ist verschwunden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vandalismus: Kriegerdenkmal in Lappersdorf "geköpft"

Das Kriegerdenkmal in Lappersdorf steht seit Freitagnacht kopflos vor der Pfarrkirche. Die Polizei vermutet, dass ein oder mehrere Täter den Reiter "geköpft" und den Kopf anschließend mitgenommen haben. Der Tatort liegt neben der Polizeiwache.

Per Mail sharen

In der Nacht auf Freitag (24.07.) ist das Kriegerdenkmal vor der Pfarrkirche in Lappersdorf im Landkreis Regensburg buchstäblich enthauptet worden. Wie die Polizei mitteilt, schlugen vermutlich ein oder mehrere Täter den Kopf des Reiters ab.

Bürgermeister ist schockiert

Der Kopf der Statue sei bis jetzt nicht auffindbar, so die Ermittler. Vermutlich haben ihn die Täter mitgenommen. Bürgermeister Christian Hauner (Freie Wähler) zeigte sich geschockt: "Ich weiß nicht, was in den Leuten vorgeht sowas zu machen und ein Kriegerdenkmal so zu enthaupten. Das ist einfach Wahnsinn, dass es so weit kommt!"

Denkmal soll schnell repariert werden

Laut Bürgermeister Hauner wird man sich zeitnah darum bemühen, das Kriegerdenkmal wieder in seinen Originalzustand zu versetzen. Es gebe noch ein Photo, auf dem der Originalzustand zu sehen ist. Man werde sich darum bemühen, das Denkmal schnell wieder in den ursprünglichen Zustand zu bringen, so Hauner.

Tatort neben Polizeiwache

Bemerkenswert an der Tat ist außerdem, dass das beschädigte Denkmal direkt neben der Polizeiwache in Lappersdorf steht. Nach Angaben des Bürgermeisters, ist dort aber nur zu den regulären Bürozeiten jemand vor Ort.

Die Polizei ermittelt und hofft auf Zeugenhinweise.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!