BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

UV-Bad für den Rasen in der Allianz-Arena | BR24

© Birgit Grundner/BR

Rasen-Wachstumsbeleuchtung in der Allianz-Arena

13
Per Mail sharen
Teilen

    UV-Bad für den Rasen in der Allianz-Arena

    Es sind dunkle Zeiten, der kommende Samstag ist der kürzeste Tag des Jahres. Das Licht, das vermissen nicht nur wir Menschen, sondern auch die Pflanzen. Zum Beispiel der Rasen in der Allianz-Arena, der bekommt eine regelmäßige Sonnendusche.

    13
    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Rasen in der Allianz-Arena: Für viele ein nahezu heiliger Boden, der entsprechend gepflegt werden muss - besonders jetzt im dunklen Winter. Damit für den FC Bayern und seine Gäste der perfekte Spieluntergrund heranwächst, bekommt der Rasen eine Spezialbehandlung.

    Solarium und Wärmflasche

    Keinen einzigen Strahl bekommt der Stadion-Rasen derzeit von der flach stehenden Sonne ab. Zu steil sind die Ränge im Stadion und zu klein ist die Öffnung im Dach. Doch moderne Technik hilft über die dunkle Zeit hinweg: Eine Rasen-Wachstumsbeleuchtung sorgt für Gewächshausatmosphäre. Ein waagrechtes Gerüst auf Rädern, bestückt mit Lampen, die Wärme und Licht abstrahlen. Zusätzlich gibt es auch noch eine Rasenheizung. Also zum Solarium sozusagen noch eine Wärmflasche.

    Immerwährender Frühling in Fröttmaning

    Das Licht leuchtet in einem photosynthetisch aktiven Bereich. Es ist in den Wellenlängen besonders intensiv, die die Photosynthese anregen. Diese Lichtdusche signalisiert dem Gras: Vergiss den Kalender, es ist Frühling, Zeit zu wachsen.

    Sensoren überwachen jeden Quadratmeter

    Damit das Gras gleichmäßig wächst und der Rasen keine Unterschiede aufweist, wird der gesamte Boden mit Sensoren überwacht. So können die Rasenpfleger für fast jeden Halm die perfekte Lichtmenge einstellen.