BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Uschi Glas erhält Kulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau | BR24

© BR

Uschi Glas erhält heute den Kulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau. Die Schauspielerin ist sehr heimatverbunden und erhält den Kulturpreis für ihr Lebenswerk.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Uschi Glas erhält Kulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau

Die Schauspielerin Uschi Glas hat heute doppelten Grund zu feiern: Sie erhält den Kulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau. Außerdem hat die Niederbayerin heute Geburtstag.

Per Mail sharen

Uschi Glas erhält heute - an ihrem Geburtstag - den Kulturpreis des Landkreises Dingolfing-Landau. Die Schauspielerin ist sehr heimatverbunden und erhält den Kulturpreis für ihr Lebenswerk. Sie wurde heute vor 76 Jahren in Landau an der Isar geboren und verbrachte ihre Kinder- und Jugendjahre dort und in Dingolfing.

Viele positive Kindheitserinnerungen

Uschi Glas ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie fühle sich auch heute noch eng verbunden mit ihrer Heimat, heißt es in einer Pressemitteilung mit Verweis auf ein Portrait über Uschi Glas im BR Fernsehen. "Ich weiß, wo ich herkomm", sagte sie im Rahmen der Portraitreihe "Lebenslinien" und erzählte von vielen positiven Kindheitserinnerungen und wertvollen Begegnungen in ihrem Heimatlandkreis Dingolfing-Landau.

Landrat begeistert von Glas' Unkompliziertheit

Landrat Heinrich Trapp (SPD) sagte, die Auszeichnung für Uschi Glas sei längst überfällig. Sie sei ihrer alten Heimat stets verbunden geblieben. Er selbst habe sie vor über 30 Jahren beim Besuch ihrer Eltern in Moosthenning als Persönlichkeit ohne jede Allüren kennengelernt, die das Herz am rechten Fleck habe und mit ihrem sozialen Engagement, wie dem von ihr gegründeten Frühstücksprojekt für Schulkinder, viel Positives bewirke.

Wie unkompliziert Uschi Glas ist, zeigte sich, als der Landrat ihr anbot, den traditionellen Termin der Kulturpreisverleihung zu verlegen, weil Uschi Glas heute hat. Sie wolle keine Komplikationen verursachen und komme gerne auch an ihrem Geburtstag zur Preisverleihung nach Dingolfing, lautete ihre Antwort.

Uschi Glas hat schon etliche Preise

Der Durchbruch für Uschi Glas kam 1968 mit ihrer Rolle der Barbara im Spielfilm "Zur Sache, Schätzchen". Sie spielte in zahlreichen Kinofilmen und Fernsehserien. 1992 wurde Uschi Glas mit dem Bayerischen Verdienstorden und 1998 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im selben Jahr wurde die Schauspielerin mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst des Landes Österreich geehrt. Anfang 2004 veröffentlichte Uschi Glas ihre Autobiographie "Mit einem Lächeln".

2008 gründete sie den Verein "brotZeit e.V.", der täglich 11.000 Grund- und Förderschüler mit einem Frühstück versorgt. 2016 erschien ihr Buch "Herzenssache, vom Glück gebraucht zu werden". Außerdem spielte sie in den Kinofilmen der Reihe "Fack ju Göthe". Somit wirkte Uschi Glas in den Jahren zwischen 1966 und 2017 in zehn der 100 erfolgreichsten Kinofilmen mit.

Weitere Kulturpreisträger

Die Preisverleihung findet heute statt. Der Kulturförderpreis des Landkreises geht in diesem Jahr an Marlene Lex aus Großköllnbach und Helga Stadlbauer-Sporrer aus Engerthal. Beide haben nach Auffassung der Jury in vorbildlicher Weise und mit herausragendem Engagement denkmalgeschützte Häuser nicht nur fachgerecht instand gesetzt, sondern den Gebäuden auch neues Leben eingehaucht.

Der Jugendkulturpreis geht in diesem Jahr an die Landauerin Veronika Troiber. Das zwölfjährige Mädchen ist bei diversen Wettbewerben als virtuose Pianistin und als überaus talentierte Klarinettistin überregional in Erscheinung getreten.