BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

US-Wahl: Ministerpräsident Söder erleichtert über Biden-Sieg | BR24

© BR

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder äußert sich zur Wahl in Amerika und zeigt sich erleichtert.

19
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

US-Wahl: Ministerpräsident Söder erleichtert über Biden-Sieg

Bayerns Ministerpräsident Söder ist nach eigenen Angaben erleichtert und froh über den Sieg Joe Bidens bei den US-Präsidentschaftswahlen. Der CSU-Politiker hofft ab jetzt auf mehr Freundschaft und Gemeinsamkeit.

19
Per Mail sharen
Von
  • Franz Engeser

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist nach eigenen Angaben "erleichtert und froh", dass Joe Biden die Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewonnen hat. "Ich glaube, die ganze Welt atmet auf", sagte er im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk. Biden werde alles verändern, so Söder, vor allem die Art und Weise, wie "unter Freunden gedacht, geredet und nicht mehr gedroht wird".

Söder: Amerikaner wechseln auf "helle Seite der Macht"

Biden gehe es laut Söder um mehr Gemeinsamkeit und mehr Freundschaft. "Im Grunde wechseln die Amerikaner wieder auf die helle Seite der Macht", so der Ministerpräsident. Donald Trump sollte seine Niederlage nun anerkennen, sagte der CSU-Politiker weiter. Zu einer Demokratie gehöre, dass man gut gewinnen könne. Noch mehr gehöre aber dazu, dass man anständig verlieren könne.

Ministerpräsident hofft auf Verbleib der US-Truppen

Dennoch glaubt Söder, dass Deutschland in Sachen Verteidigung und somit im Militärhaushalt mehr Souveränität zeigen muss.

Nichtsdestotrotz hoffe er, dass der angekündigte Abzug von US-Truppen aus Deutschland nun ausbleibt. Die Aufgaben, vor denen Europa und die USA stünden, seien gemeinschaftliche Aufgaben – darunter Klimawandel, Friedenssicherung und der Erhalt der Demokratie.

Söder: "Spalter setzen sich nicht durch"

Mit Blick auf Deutschland und Bewegungen wie die "Querdenker" sagte Söder, die Wahl in den USA zeige, "dass Spalter sich am Ende nicht durchsetzen". Biden habe gesagt, er wolle die Temperatur in den USA etwas niedriger setzen. Das wäre für die politische Kultur in Deutschland auch notwendig, so der Ministerpräsident.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!