Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

US-Studenten werden im Kleinwalsertal von Helikopter gerettet | BR24

© picture alliance / Daniel Reinhardt

Symbolbild: Polizeihubschrauber

Per Mail sharen

    US-Studenten werden im Kleinwalsertal von Helikopter gerettet

    Sonntagmittag hat ein Polizeihubschrauber US-Studenten am Kleinwalsertal in Sicherheit gebracht. Laut Polizei handelte es sich um eine "alpine Notlage", verletzt wurde niemand.

    Per Mail sharen

    Im Kleinwalsertal hat die Polizei eine US-Studentengruppe mit einem Hubschrauber gerettet. Die Studenten seien in Mittelberg gegen 12:30 Uhr in Richtung der Bergstation des Walmendinger Horns gewandert, hieß es. Beim Aufstieg habe sich die Gruppe geteilt, sechs Studenten seien dann auf einem Schneefeld in Schwierigkeiten geraten. Laut Polizei kamen sie nicht weiter und mussten vom Helikopter mit einem Seil gerettet und ins Tal geflogen werden.

    Wohl schlecht vorbereitet

    Die Studenten waren offenbar schlecht vorbereitet. Laut Polizei waren die Planung der Tour, die Ausrüstung und die Bekleidung der Wanderer unzureichend. Neben der Besatzung des Hubschraubers war die Bergrettung Riezlern mit 12 Einsatzkräften beteiligt.