Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

US-Hubschrauber reißt Hochspannungsleitung herunter, A7 gesperrt | BR24

© BR

In Windelsbach im Landkreis Ansbach hat ein US-Kampfhubschrauber gegen 20.40 Uhr eine Hochspannungsleitung durchtrennt, ein Mast der Leitung fiel um. Der Hubschrauber konnte anschließend landen, im Stromnetz gab es nur einen kurzen Spannungsabfall.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

US-Hubschrauber reißt Hochspannungsleitung herunter, A7 gesperrt

In Windelsbach im Landkreis Ansbach hat ein US-Kampfhubschrauber eine Hochspannungsleitung durchtrennt, der Hubschrauber konnte anschließend landen. Im Stromnetz gab es nur einen Spannungsabfall, wegen der Reparaturarbeiten ist die A7 aber gesperrt.

Per Mail sharen
Teilen

Das Polizeipräsidium Mittelfranken bestätigte dem Bayerischen Rundfunk, dass der Apache-Hubschrauber die Hochspannungsleitung gerammt und durchtrennte und anschließend sicher auf einer nahe gelegenen Wiese landen konnte, die Besatzung blieb unverletzt. Ein Strommast sei umgefallen, ein weiterer beschädigt worden. Das Gelände wurde nach dem Vorfall von Militärpolizei abgesperrt, die Straße zwischen Nordenberg und Linden war nicht befahrbar.

"Kurzes Lichtflackern" bei Stromkunden

Einen Stromausfall gab es infolge des Vorfalls nicht. Der Stromversorger N-ERGIE stellte lediglich einen "kurzen Spannungseinbruch im 110-kV-Stromnetz in Westmittelfranken" fest. In betroffenen Haushalten sei nur ein "kurzes Lichtflackern" zu bemerken gewesen. Mitarbeiter der Main-Donau Netzgesellschaft sicherten vor Ort die Leitung.

Sperrung auf der A7

Wegen der Reparaturarbeiten an der Stromtrasse ist die A7 zwischen Rothenburg ob der Tauber und Windsheim derzeit in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.