BR24 Logo
BR24 Logo
Corona und Schule

Urlaub in der Pandemie: Boom bei Wohnmobil-Hersteller | BR24

© BR/Katharina Häringer

Der Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert im Kauf- und Mietboom: In der Pandemie wollen viele Urlauber lieber im Wohnmobil verreisen.

6
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Urlaub in der Pandemie: Boom bei Wohnmobil-Hersteller

Während viele Wirtschaftszweige und Branchen schrumpfende Umsätze wegen der Corona-Pandemie verzeichnen, profitiert der Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert aus Jandelsbrunn im Bayerwald. Denn Urlaub im Wohnmobil wird durch Corona umso attraktiver.

6
Per Mail sharen

Urlaub in Corona-Zeiten: Auch wenn das Reiseverhalten vieler Menschen in diesem Sommer zurückhaltender ist als sonst, der Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert aus Jandelsbrunn (Lkr. Freyung-Grafenau) profitiert von der Lage. Gerade der Vermiet-Service von Knaus Tabbert ist so gefragt wie nie zuvor.

Vermietservice zu 80 Prozent ausgebucht

Im Knaus Tabbert-Vermietservice sind für die Monate Juli und August schon 80 Prozent aller Fahrzeuge vergriffen. Im Vorjahr zur selben Zeit waren es fast 20 Prozent weniger, teilt das Unternehmen mit. Außerdem sei die Hälfte all jener, die jetzt ein Wohnmobil buchen, Neukunde. "Man hat sein eigenes Bad dabei, seine eigene Küche, das spielt für viele eine Rolle", sagt Pressesprecher Stefan Diehl.

Produktion läuft seit 4. Mai auf Hochtouren

Man könnte Knaus Tabbert einen Corona-Gewinner nennen. Kurzarbeit gab es hier nicht. Nur vier Wochen Betriebsurlaub, weil viele wichtige Fahrzeugteile aus Italien nicht geliefert wurden. Seit 4. Mai läuft die Produktion wieder auf Hochtouren. Ob es Wachstumspläne für die Zukunft gibt, dazu will Pressesprecher Stefan Diehl nicht konkret werden. Er blicke diesbezüglich aber optimistisch in die Zukunft.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!