BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Urlaub daheim: Museumssommer auf der Würzburger Festung | BR24

© BR/ Jochen Wobser

Das große Museumsfest muss zwar ausfallen, aber das Museum für Franken auf der Würzburger Festung will gerade im Corona-Sommer ein Ziel für die ganze Familie sein. Und so hat das Team ein Corona-gerechtes Angebot für kreative Entdecker entwickelt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Urlaub daheim: Museumssommer auf der Würzburger Festung

Das große Museumsfest muss zwar ausfallen, aber das Museum für Franken auf der Würzburger Festung will gerade im Corona-Sommer ein Ziel für die ganze Familie sein. Und so hat das Team ein Corona-gerechtes Angebot für kreative Entdecker entwickelt.

Per Mail sharen
Von
  • Jochen Wobser

Ji-Yun ist ganz ins Malen vertieft. Die Farben Grün, Lila und Blau hat sich die Fünfjährige für ihr Bild ausgesucht, das gerade im Hof vor dem Museum für Franken entsteht. Das Museum auf der Würzburger Festung hat im Schatten von einigen Bäumen eine "Künstler-Werkstatt" aufgebaut. Alles ist da: Staffeleien, jede Menge Farben und Pinsel, Papp-Paletten und Mitarbeiter aus dem Museumsteam, die das Sommerangebot begleiten.

"Künstler-Werkstatt" im Museumshof

An diesem Nachmittag betreut Brigitte Brühl die "Künstler-Werkstatt": "Hier können unsere Besucher in einer besonderen Umgebung malen", sagt die Museumsrestauratorin. "Gerade auch die Kinder mussten ja wegen Corona oft drinnen bleiben in den letzten Monaten. Da ist das doch ein schönes Angebot im Freien, das ohne Anmeldung offen steht". Dann ist das Bild von Ji-Yun fertig und kommt an eine Wäscheleine zum Trocknen.

Museumsfest auf der Würzburger Festung fällt aus

Die Werkstatt im Museumshof ist ein Teil des Sommerprogramms, das die Mitarbeiter in den vergangenen Monaten ausgefeilt haben. Das Ziel: Gerade auch im Corona-Sommer 2020 ein Angebot schaffen, das den Besuch im Museum und auf dem Festungsgelände zur Entdeckungsreise macht. "Unser Museumsfest am ersten Septemberwochenende muss wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen", sagt Sarah Merabet von der Öffentlichkeitsarbeit des Museums. "Beim Fest im vergangenen Jahr hatten wir 5.000 Menschen auf der Festung. Aber wir möchten unseren Besuchern auch in diesem Sommer was bieten – ein Corona-gerechtes Programm, bei dem sie viel erleben und auch selbst kreativ sein können."

© BR/Jochen Wobser

Blick auf das Würzburger Festungsgelände

Sammeltüte mit Kreativsets für kleine Entdecker

Und so hat das Museumsteam eine "Entdecker*innen-Sammeltüte" entwickelt, die für zwei Euro am Eingang zu kaufen ist. Mit der Tüte sammeln Kinder an zehn Stationen kleine Kreativsets. Diese Sets können vor Ort ausprobiert werden und liefern Infos zu den Ausstellungsstücken im Museum. Außerdem gibt es zwei "Entdecker*innen-Hefte" mit Rätseln und vielen Anregungen.

    Kurzführungen und Sonderausstellung in der Kelterhalle

In der Kelterhalle des Museums ist während der Ferienwochen eine Ausstellung zu sehen, die den "Urlaub daheim" ins Bild setzt: knapp 160 Beiträge eines Malwettbewerbs, den das Museum für Franken im Frühjahr ausgeschrieben hatte. Entstanden ist ein bunter und vielfältiger Blick auf das Thema "Zu Hause ist es doch am schönsten!?". Weil reguläre Führungen derzeit nicht möglich sind, bietet das Museumsteam Kurzführungen unter dem Motto "Reise durch die Zeit" an. In wechselnden Räumen empfangen Experten als "Live Speaker" die Besucher. Die Führungen in Kleingruppen finden mehrmals täglich statt.

© BR/Jochen Wobser

"Live Speaker"-Führung im Museum für Franken auf der Würzburger Festung

Zeiten des Programms "Sommer im Museum für Franken":

Dienstag bis Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Freitag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Adresse:

Museum für Franken

Festung Marienberg

97082 Würzburg

Eintritt:

Erwachsene: 5 Euro, an Sonntagen 1 Euro

Kinder bis 18 Jahren: Eintritt frei

"Entdecker*innen-Sammeltüte": 2 Euro

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!